Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Abschluss des 15. Kultursommers

Beste Brass-Musik auf dem Niesen

Die Swiss Army Brass Band spielte prachtvolle Blechklänge und gefühlvolle Melodien. Das Konzert der fünfköpfigen Band machte am Donnerstagabend, 1. Oktober den Abschluss des diesjährigen Kultursommers auf dem Niesen. Trotz anspruchsvoller Rahmenbedingungen konnte ein Teil des Kulturprogramms in der Saison 2020 durchgeführt werden.

rating rating rating rating rating

Beste Brass-Musikzum Abschluss des 15. Kultursommers auf dem Niesen

/

© Niesenbahn AG

Die Swiss Army Brass Band freut sich auf das Konzert auf dem Niesen.

© Niesenbahn AG

Die fünfköpfige Swiss Army Brass Band sorgte für gefühlvolle und zugleich energiegeladene Brass-Musik.

© Niesenbahn AG

Von poppig bis klassisch - Die Band spielte unterschiedlichste Brass-Musik.

© Niesenbahn AG

Bei der Schweizer Nationalhymne stand das Publikum und war begeistert von der musikalischen Darbietung.
Die Brass Musiker begeistern
Die mit Trompeten und Tubas ausgerüsteten Militärmusiker begeisterten an diesem Abend. Mal mit ruhigen, klassischen Tönen und dann wieder mit energiegeladenen, poppigen Rhythmen. Der Pavillon auf dem Niesen wurde mit den erstklassigen Brasstönen zum Klingen gebracht. Das Publikum war begeistert von der Musik und dem stimmungsvollen Abend auf 2333 m ü. M. Das Konzert fand im kleineren Rahmen und unter Einhaltung der schützenden Massnahmen statt. «Diesen Sommer eines der wenigen Konzerte des Schweizer Armeespiels auf dem Niesen zu haben, macht uns dankbar und auch stolz. Es war der perfekte und würdige Abschlussabend des 15. Kultursommers auf dem Berg» sagt Urs Wohler, Geschäftsführer des Niesenbahn AG, zum Konzert.

Erstellt am: 03.10.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel