Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schönried (Gemeinde Saanen)

Frontalkollision fordert vier Verletzte

Am frühen Donnerstagabend ist in Schönried eine Autolenkerin bei einer Frontalkollision zweier Autos schwer verletzt worden. Drei weitere Autoinsassen erlitten leichte Verletzungen. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Der Unfall wird untersucht.

rating rating rating rating rating

Am Donnerstag, 28. Februar 2019, kurz nach 17 Uhr, wurde die Kantonspolizei Bern über einen Verkehrsunfall in Schönried (Gemeinde Saanen) orientiert. Gemäss aktuellen Erkenntnissen fuhren zwei Autos auf der Dorfstrasse in entgegengesetzte Richtung, als es im Bereich der Brücke bei der Verzweigung Alte Strasse zur Frontalkollision der beiden Fahrzeuge kam.

Die Lenkerin des in allgemeine Richtung Zweisimmen fahrenden Autos erlitt beim Unfall schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung vor Ort durch ein Ambulanzteam ins Spital gefahren. Die drei Insassen des anderen Autos wurden mit leichten Verletzungen zur weiteren medizinischen Betreuung ebenfalls mit einer Ambulanz ins Spital transportiert.

Rund um die Unfallstelle kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Unfallstelle konnte mehrheitlich wechselseitig passiert werden, zeitweise musste der betreffende Strassenabschnitt – insbesondere für die Unfallaufnahme – gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde ebenfalls eingerichtet.

Im Einsatz standen neben verschiedenen Diensten der Kantonspolizei Bern und zwei Ambulanzteams auch die Feuerwehr Saanen für die Verkehrsregelung. Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurden aufgenommen. pkb

Erstellt am: 01.03.2019

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel