Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Jodlertreffen Obersimmental, Saanenland, Pays-d’Enhaut

Organisiert wurde der jährlich stattfindende und jodlerische Grossanlass vom Jodlerklub Rinderberg-Oeschseite. Der Wettergott war dem Joldertreffen über das vergangene Wochenende in Zweisimmen recht gut gesinnt.

rating rating rating rating rating

Jodlertreffen Obersimmental, Saanenland, Pays-d’Enhaut

/

Der Jodlerklub Rinderberg-Oeschseite hat den Jodlertag hervorragend organisiert.

Frauenjodlergruppe Echo vom Flösch werden den Jodlertag 2019 an der Lenk organisieren.

Zaure und Talerschwingen mit den Säntis-Jodler.

Hie wo i Dahiimu bi .... mit dem Jodlerklub Safrand, Mund

Schön herausgeputzte «Züglete» am Umzug.

Der Präsident Hans-Peter Ludi begrüsste am Samstagabend die vielen Zuhörer erstmals in der neuen Simmental-Arena. Durch das Programm führte Therese Kohli-Sumi. Der Jodlerklub Rinderberg-Oeschseite (Leitung: Bernhard Kohli) eröffnete das Konzert mit dem Lied «Chum zu mir» von Franz Staldelmann sowie dem Eggmatti-Jutz von Hanspeter Hiltbrand.

Musikalische Grüsse aus dem Niedersimmental überbrachte der Jodlerklub Flüehblüemli, Därstetten. Der Klub wurde 1965 gegründet und besteht aus 25 Männern. Nur die Dirigentin Barbara Wyss ist weiblichen Geschlechtes. Mit ihren echt und älplerisch vorgetragenen Liedern und den Berner Oberländer-Naturjutzen kamen sie beim fachkundigen Publikum sehr gut an.

Gemütliches Jutzen, Lieden und Dorfen am Sonntag
Am traditionellen Jodlertreffen am Sonntagmorgen nahmen die Yodleurs du Pays-d’Enhaut, aus dem Saanenland die Jodlerklubs Gsteig, Lauenen, Gruss vom Wasserngrat Gstaad, Bärgfriede Gstaad, die Jodlerfründe Arnensee sowie aus dem Obersimmental die Frauenjodlergruppe Echo vom Flösch, die Jodlerklubs Lenk, St. Stephan und Bärgrose Zweisimmen teil. Angesagt wurden die Vorträge durch Heidi Schmid-Hehlen, die auch 1. Jodlerin des organisierenden Vereins ist. Die rund 900 Besucher in der sehr schön dekorierten neuen Simmental-Arena kamen in den Genuss eines schönen und abwechslungsreichen Konzertes.
Lue mal, gits de öppis schöners als es Chinderougepaar?
Ebenfalls die drei Jungformationen: Jungjodlergruppe Lenk-Matten-St. Stephan, Chinderchörli Lauenen sowie Chinderchörli Saanenland erfreuten das zahlreiche Publikum mit ihren sehr schön und mit viel Herzblut einstudierten Jodelliedern.
Grosse Züglete, Konzert der Musikgesellschaft Zweisimmen sowie Gesamtchor zum Abschluss
Die Chüejer-Familien Christian Reichen, Hansueli Sumi sowie Niklaus und André Rufener liessen es sich nicht nehmen, eine schöne und mit viel Liebe geschmückte Züglete auf die Beine zu stellen und diese dem zahlreichen Publikum zu präsentieren. Für einen eindrucksvollen Abschluss des Jodlertages 2018 sorgte die Musikgesellschaft Zweisimmen (Leitung: Hanspeter Janzi) mit einem flotten Konzert, die Gesamtchordarbietungen aller elf teilnehmenden Gruppen sowie die Tanzmusik «Ländlerfründe Walopsee».

Das nächste Jodlertreffen wird von der Frauenjodlergruppe Echo vom Flösch organisiert und findet am 12. Mai 2019 an der Lenk statt.

Erstellt am: 15.05.2018

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel