Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Erweiterte Angebote im Saanenland

Neue Erlebniswege und ein kulinarisches Plus

Saani, die kleine freche Saane-Geiss, ist die Erlebnisbegleiterin im Saaniland und führt Familien zu den spannendsten Attraktionen in der Destination Gstaad. Neu zählen zu dem Angebot zwei Erlebniswanderwege. Die beiden Strecken wurden am 19. August von lokalen Schulklassen eröffnet und getestet. Der Spass für die jungen Wanderer soll dabei nicht zu kurz kommen. Ausserdem lancierte die Destination diesen Sommer den Picknick-Rucksack, den sich Gäste von ausgewählten Shops und Hotels packen lassen können.

rating rating rating rating rating
Neue Erlebniswege und ein kulinarisches Plus

© Yannick Romagnoli

Saani’s Bergerlebnis Klettern

Die neuen Erlebniswege decken zwei Themen ab. Auf «Saanis Klangerlebnis» zwischen Gstaad und Saanen geht’s um Geräusche und Klänge. Neben Natur- und Tiergeräuschen ist Musik ein zentrales Element. Schweizer Volksmusik spielt ebenso eine Rolle wie die klassische Musik, welche durch Yehudi Menuhin und das jährlich stattfindende Festival in der Region eine grosse Beliebtheit erlangte.

Wer die Ohren spitzt, kann vieles entdecken und bestaunen. Gestartet wird beim Sportzentrum Gstaad und endet an der STATION. So werden ganz im Sinne der Dachmarke «Saaniland» verschiedene Familienangebote kombiniert.

Klettern, Köpfchen, Kombinieren

Der zweite Weg, «Saanis Bergerlebnis», führt von Saanenmöser nach Schönried. Auf spielerische Art und Weise kann die ganze Familie Koordination und Kondition trainieren und lernt gleichzeitig Interessantes über Pflanzen, Tiere und das Moor.

Das Besondere an den Trails: Kinder merken fast gar nicht, dass sie gerade am Wandern sind. Gemeinsam mit Saani – der lebhaften Leitfigur des Saanilands – werden Familien bei den Posten auf unterschiedliche Themen sensibilisiert. Die Kinder lernen Spannendes, und das im besten Abenteuer-Spielplatz der Welt: in der Natur. Wer der Umwelt achtsam begegnet, findet unzählige Spiel- und Spass-Möglichkeiten. Alle Stationen sind aus natürlichen Materialien gebaut und fügen sich harmonisch in die Landschaft ein. Als zusätzliches Highlight kann im Voraus ein toll illustriertes Rätselbuch zu Saanis Erlebniswegen gekauft werden. Nach der Wanderung wartet auf die kleinen Rätsel-Gäste ein passender Schatz aus einer echten Schatztruhe.

Neues Highlight: Picknick-Rucksack und Picknick-Korb

Diesen Sommer wurde ein weiteres Produkt für Familien und Bon-Vivants lanciert. Nach Vorbild des beliebten Fondue-Rucksacks, gibt es nun den Gstaader Picknick-Rucksack bzw. Picknick-Korb. Lokale Shops, Hotels sowie das Tourismusbüro verleihen oder verkaufen die hochwertigen Rücksäcke oder Körbe, gefüllt mit Lebensmitteln und Leckereien aus der Region oder leer als Souvenir. Mindestens einen Tag im Voraus werden die Rucksäcke reserviert und vom gewünschten Geschäft oder Hotel bepackt. Egal ob es sich bei der Tour um einen Familienausflug, einen romantischen Bummel zu zweit oder ein Treffen unter Freunden handelt – die Rucksäcke machen jede Wanderung zu einem kleinen kulinarischen Highlight. Der Korb ist ein stilvoller Begleiter auf einem kurzen Spaziergang.

Mit dem neuen Picknick-Angebot nimmt die Destination den Outdoor-Trend auf und unterstreicht seine Positionierung als Genuss-Destination. Die Erlebniswege machen das Saaniland um weitere Attraktionen für Familien und Kinder reicher. Damit möchte die Destination besonders Kindern gute Erinnerungen an ihre Ferien bieten. Schliesslich handelt es sich dabei um die Gäste der Zukunft.

Erstellt am: 29.08.2021

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel