Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Das Corona-Nein kurz und bündig erklärt

Von Kilian Wyssen

rating rating rating rating rating

Im Covid-19-Gesetz stehen unglaubliche Sachen. So kann der Bundesrat bis Ende 2031 willkürlich und alleine über unser wirtschaftliches und gesellschaftliches Leben entscheiden.

Diskriminierung und Massenüberwachung sind in Artikel 3 festgeschrieben. Darunter fallen Contact Tracing, Impfplan, Quarantäne-Anordnungen, Tests usw.

Die Einführung des Covid-Zertifikats erlaubt die Einschränkung und Überwachung dauerhaft. Wie lange der Impfschutz hält, kann niemand sagen. Ohne regelmässige Impfungen nach Befehl, wird das Covid-Zertifikat nach der Weigerung von regelässigen Boosterimpfungen seine Gültigkeit verlieren und ursprünglich geimpfte Personen werden als ungeimpft erklärt.

Beenden wir am 28. November 2021 diesen Teufelskreis mit einem «Nein» zum Covid-19-Gesetz! Besten Dank und gute Gesundheit in Haus und Stall. , St. Stephan

Erstellt am: 11.11.2021

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel