Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ein aufrichtiger Dank an das Spital Zweisimmen

Von Heinz und Stefanie Schlegel

rating rating rating rating rating

Wir sind ein Ehepaar Ende 60 und haben vom 14. bis 21. Juli 2018 zum x-ten Mal Ferien an der Lenk verbracht. Am 16. Juli 2018 mussten wir uns um ca. 22.30 Uhr, infolge Verdacht auf Angina Pectoris (Herzprobleme), telefonisch an den Notfalldienst vom Spital Zweisimmen wenden. Nach professioneller Betreuung inkl. Einleiten der notwendigen Folgemassnahmen, hat meine Frau das Spital am Nachmittag vom 17. Juli erst einmal wieder verlassen können.

Für die professionelle, zielführende Arbeit bedanken wir uns bei allen involvierten Mitarbeitenden vom Spital Zweisimmen ganz herzlich. Wir dürfen nicht daran denken, wenn wir in dieser heiklen Situation nach dem sehr entfernten Thun, durch gefühlte 10 000 Kurven, hätten fahren müssen… ,

Langenthal

Erstellt am: 26.07.2018

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel