Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Pläne zur Überbauung Hohliebi Lenk

Von Kilian Gobeli

rating rating rating rating rating

Kaum ist die Initiative zum Schutz von bestem landwirtschaftlichem Land an der Lenk gebodigt und somit vom Tisch, schon ist in der letzten Simmental Zeitung vom 22. Oktober vom grossen Bauprojekt eines Resorts auf der Hohliebi zu lesen.

Zwar wird dieses nicht auf bestem landwirtschaftlichem Land zu stehen kommen, aber es werden – gemäss Beschrieb – ausschliesslich Ferienwohnungen gebaut. Da sei die Frage schon erlaubt: Braucht es so viele neue Ferienwohnungen? Und – wie steht es mit Wohnraum für einheimische und potenziell neu zuziehende Familien?

Will Lenk zu einer Art kleinem Gstaad bzw. Saanenland werden, wo bereits jetzt Wohnraum für Einheimische Mangelware ist und diese günstige Wohnungen schon ausserhalb des Saanenlandes suchen müssen?

Und wie sieht der Stand der Anzahl Wohnungen gemäss Zweitwohnungs-initiative in der Gemeinde wohl aus? Ob die Obergrenze nicht schon längst erreicht sein müsste? , St. Stephan

Erstellt am: 29.10.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel