Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lenk Milch

Berg Bleu im Wilden Westen

Ein Lenker hat es diese Tage durch den Wilden Westen bis an die Küste unterhalb von Seattle geschafft: Lenker Berg Bleu. Der noble Blauschimmelkäse darf sich bei der Gourmetfirma Peterson bewähren.

rating rating rating rating rating
Berg Bleu im Wilden Westen

Ohne Revolver hat es der Lenker Berg Bleu durch den Wilden Westen geschafft. Bei Peterson in Seattle ist die Lenker Käsespezialität für den Nordwesten der USA zusammen mit 169 anderen Blauschimmelkäse gelistet.

Das Familienunternehmen startete 1947 mit Import von skandinavischem Käse und beliefert heute den Nordwesten der USA mit Delikatessen. Auf der Käseliste bietet Peterson die Wahl aus 2461 Käsesorten. Beim Blauschimmelkäse elbögelt der Lenker Berg Bleu gegen 169 Mitbewerber. In der grossen Käsewelt gilt es sich mit Topqualität und gluschtigen Geschichten zu bewähren.

An der Lenk ist der neue Lenk Milch-Laden super gestartet. Hier darf das Unternehmen wie alle Lenker Unternehmen mit Spitzenleistung überzeugen. Doch sobald es in die weite Welt geht, sind gute Partnerschaften wichtig. Gilt dies nicht auch für den Tourismus Lenk? Denn schon nur im Alpenbogen gibt es mindestens 800 Dörfer, wo die Einheimischen vor Ort überzeugt sind, wir sind die Besten.

Erstellt am: 31.01.2017

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Michael Mathier 05.03.201719:20 Uhr

Danke für den guten Artikel über den Berg Bleu aus der Lenk.
Zur Information; der Käse wird nach USA Exportiert via einen Obersimmentaler Käsehändler aus Zweisimmen ????????

Interessante Artikel