Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Brandursache der Alphütte geklärt

Die Ursache des Brandes einer Alphütte von Anfang Juni an der Lenk im Simmental ist geklärt. Die Ermittlungen haben ergeben, dass ein technischer Defekt an einem Kühlschrank zum Brand geführt hatte.

rating rating rating rating rating
Brandursache der Alphütte geklärt

Der damalige Brand der Alphütte.

Die Ermittlungen des Dezernats für Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern zum Brand, der am 1. Juni 2019 an der Lenk den Wohnbereich und die Stallungen einer Alphütte im Bereich Rezliberg zerstörte, sind abgeschlossen.

Diesen zufolge ist die Brandursache auf einen technischen Defekt an einem Kühlschrank zurückzuführen. Das Gerät, das im Keller stand, fing infolgedessen Feuer, welches sich daraufhin in der ganzen Alphütte ausbreitete.

Die Einsatzkräfte mussten die Alphütte im Rahmen eines aufwändigen Löscheinsatzes kontrolliert abbrennen lassen. Der Sachschaden beträgt gemäss aktuellen Schätzungen rund eine halbe Million Franken.

Erstellt am: 07.08.2019

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare

Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Interessante Artikel