Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

E-Snowmobile – das neue Winterangebot an der Lenk

Der neue Schneetöff-Park zaubert Gross und Klein ein Lächeln ins Gesicht

Am 14. und 15. Dezember wurde fast zuhinterst im Simmental ein neues Angebot lanciert: Daniela und Jörg Bowee haben zusammen mit ihrem Team den ersten E-Snowmobile-Park im Simmental eröffnet. Gross und Klein folgten der Einladung und machten auf den vier Elektro-Schneetöffs ihre ersten Erfahrungen.

rating rating rating rating rating

E-Snowmobile – das neue Winterangebot an der Lenk

/

Jörg Bowee erläuterte den vielen Interessierten Schneetöff und Rundkurs.

Jörg Bowee erläuterte den vielen Interessierten Schneetöff und Rundkurs.

Niemand zu klein, ein Schneetöfffahrer zu sein!

Daumen hoch bei Vera und Albi Kruker für das neue Angebot an der Lenk.

LST-Direktor Albi Kruker mit einem PS-Lächeln unterwegs.

Ausnahmsweise durften die Kinder fürs Fotoshooting auf die grossen Schneetöffs sitzen. Gemeindepräsident René Müller, LST-Direktor Albi Kruker sowie Jörg und Daniela Bowee strahlten mit dem Nachwuchs um die Wette.

Die vielen Kindergesichter strahlten – die der Väter nicht weniger. Mit zwei Kindertöffs konnten vergangenes Wochende die Fünf- bis Zwölfjährigen auf dem rund 200 Meter langen Kinder-Parcours rund um Milchkannen und übergrosse Rivella-Flaschen ihre Runden drehen und sich auf dem ungewohnten Fortbewegungsmittel auf Schnee üben. Die Väter standen derweil an der Seite und betreuten ihren Nachwuchs aufmerksam.

Kein Renn-, sondern ein Spasspark
Die vier Elektro-Schneetöffs von Daniela und Jörg Bowee bilden ein gänzlich neues Angebot, welches im Oberried an der Lenk angeboten wird. Das Gelände – knapp einen Kilometer vor den Simmenfällen gelegen – ist ideal und bietet sich mit der schattigen und schneesicheren, aber auch idyllischen Lage geradezu an. Bereits am Samstag, als die Bergbahnen wegen den Sturmböen den Betrieb an der Lenk gar nicht erst aufnahmen, zeigte sich das Angebot erstmals als ideale Ergänzung: «Wir hatten Gäste von überall her, sogar extra von Bern sind welche angereist», freute sich Daniela Bowee über den geglückten Start. «Und es bestätigte uns bereits zum ersten Mal, dass wir den Park am richtigen Ort eingerichtet haben», ergänzte Jörg Bowee bezüglich der Wetterkapriolen in der Höhe.

Erstellt am: 18.12.2019

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel