Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

4. Drachenflugtag auf dem Hüsliberg

Drachen in allen Formen und Farben flogen wieder über dem Sparenmoos

Der vierte Drachenflugtag lockte am Samstag, 15. August, viele grosse und kleine Gäste an. Etliche kamen auch aus dem benachbarten Saanenland. Das Wetter meinte es gut und auch wenn der Wind am Vormittag eher flau war, wehte am Nachmittag eine gute Brise und liess die zahlreichen, bunten Drachen munter steigen.

rating rating rating rating rating

Drachenflugtag auf dem Hüsliberg

/

Bunte Drachen überall: Drachenflugtag auf dem Hüsliberg.

Kreative Drachenmodelle vor weiss-blauem Himmel.

Volle Konzentration beim Drachenflug.

Hochbetrieb auf dem Flugfeld Hüsliberg.

Auch zeitweise aufziehende dunkle Wolken trübten die Stimmung nicht.

Bereits auf dem Weg vom Parkplatz zum Hüsliberg-Beizli waren am letzten Samstag die ersten Flugobjekte – selbst gebaut oder auch farbenreiche, professionelle – am Himmel zu sehen. Ein Blick nach oben und es bot sich ein schönes Spiel der Drachen vor den verschiedenen Wolkenformationen.

Der Hüsliberg ist die südlichste Alp vom Hochplateau Sparenmoos über Zweisimmen. Die Privatalp mit 35 Stössen wird von Hanspeter Rieder und Familie geführt und bietet eine grandiose Aussicht ins Saanenland und zum Wildstrubel.

Zusammen mit dem Verein Sparenmoos-Aktiv lud Hanspeter Rieder zum vierten Drachenflugtag Hüsliberg. Unterstützt wird er vom Zweisimmer «Drächelerpionier» Urs Reusser und seinem Team, das mit den Kindern Drachen bastelte und mit Rat und Tat zur Seite stand.

Das ganze Team wurde auch sprachlich gefordert: Französisch, Englisch, Italienisch und manchmal musste auch mit Händen gestikuliert werden. Das internationale Flair und die fröhliche, friedliche Stimmung machten den Drachenflug zu einem besonderen Erlebnis.

Erstellt am: 19.08.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel