Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Alpine Ski Weltmeisterschaften St. Moritz 2017

Joana Hählen landete bei ihrem ersten WM-Einsatz auf Platz 13

rating rating rating rating rating
Joana Hählen landete bei ihrem ersten WM-Einsatz auf Platz 13

Joana Hählen umringt von ihren Lenker Fans im Zielraum von St. Moritz

Am Dienstagmittag wurde mit dem ersten Rennen die alpine Ski-WM in St. Moritz lanciert. Mit dabei die 25-jährige Joana Hählen, welche für den Super-G selektioniert war. Mit Startnummer 20 stieg das Lenker Powerpaket ins Rennen und verlor auf der anspruchsvollen Frauenpiste «Engiadina» 1,22 Sekunden auf die neue Weltmeisterin Nicole Schmidhofer aus Österreich. Damit reichte es Joana zum 13. Schlussrang. Bei ihrer ersten WM-Teilnahme wollte die Draufgängerin möglichst viele Eindrücke sammeln und wurde dabei von ihrem Fanklub, Familienangehörigen sowie Lenker Behördenmitgliedern bestens unterstützt.

Erstellt am: 09.02.2017

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel