Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tennisclubs Zweisimmen und Lenk

Karin Aegerter und Christoph Perren sind Clubmeister 2021

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen fanden am vergangenen Samstag die Clubmeisterschaften vom TC Lenk und TC Zweisimmen statt.

rating rating rating rating rating
Karin Aegerter und Christoph Perren sind Clubmeister 2021

Alle Clubmeister 2021 vereint: Karin Aegerter (Damen Einzel); Christoph Perren (Herren Einzel); Peter Loosli (Senioren); Lea Aellen, Kirsten Berset (Damen Doppel); Trix und Stef Schletti (Mixed); Stef Schletti, Sandro Ziegler (Herren Doppel).

Start mit den Senioren und dem Mixed

Eröffnet wurde der Tag mit dem Seniorenfinal, wo sich die Teamkollegen Peter Loosli und Sandro Ziegler gegenüberstanden. Sie schenkten einander nichts und spielten eine äusserst attraktive und spannende Partie. Schlussendlich konnte sich Peter Loosli in drei Sätzen durchsetzen und somit einen weiteren Clubmeistertitel ergattern. Weiter ging es mit dem Mixed-Doppel. Sandro Ziegler konnte gleich auf dem Platz bleiben und mit seiner Doppelpartnerin Karin Aegerter, gegen Trix und Stef Schletti um Punkte kämpfen. Lange verlief das Spiel ausgeglichen; Schlettis konnten sich jedoch im ersten Satz nach vier abgewehrten Satzbällen im Tie-Break doch noch durchsetzen. Auch der zweite Satz verlief spannend und ging mit 6:4 an Trix und Stef.

Abschluss mit Damen- und Herren-Wettkämpfen

Anschliessend standen das Herren-Doppel und das Damen-Einzel auf dem Programm. Bei den Damen handelte es sich in diesem Jahr um einen «Sister Act» zwischen Karin Aegerter und Trix Schletti. Hier schlug die jüngere Schwester Karin zu und gewann mit 6:2 und 6:4. Im Herren-Doppel standen die Gebrüder Kilian und Toni Burri, Sandro Ziegler (ja, bereits der dritte Match) und Stef Schletti gegenüber.

Im sehr attraktiven Generationenduell behielten die Routiniers die Oberhand und siegten in zwei Sätzen. Zum Schluss des Turniers folgten das Damen-Doppel und das Herren-Einzel.

Beim Damen-Doppel spielten die «älteren» Spielerinnen mit einer Juniorin zusammen und versuchten so, den Nachwuchs etwas ins Turnierleben zu integrieren. Dies war ein sehr gelungener Versuch und eine gute Erfahrung für alle Teilnehmenden. Den Sieg sicherten sich Lea Aellen mit Kirsten Berset gegen Anna Aellen und Trix Schletti.

Im Herren Einzel wurde den vielen Zuschauern ebenfalls ein würdiger Match geboten. Chrigel Perren setzte sich gegen Toni Burri in zwei Sätzen durch und kann sich erneut die Clubmeisterkrone aufsetzen. Herzliche Gratulation.

Erstellt am: 28.08.2021

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel