Simmental

(0)

Viel Wasser aber nur kleinere Überschwemmungen

Die Bäche und Flüsse im Simmental führten zu Wochenbeginn sehr viel Wasser. Das Wasser bliebt aber meistens innerhalb der Wasserläufe, so dass es nur vereinzelt überschwemmte. mehr...

Därstetten

(0)

50 Jahre Jodlerklub Flüehblüemli Därstetten

Am Wochenende vom 24./25. April lud der Jodlerklub Flüehblüemli Därstetten zu seinem 50-jährigen Bestehen die Mehrzweckhalle von Därstetten ein und wurde für seinen grossen Einsatz gleich zweimal mit vollem Haus belohnt. mehr...

Zweisimmen

(0)

Absturz eines Kleinflugzeugs fordert zwei Verletzte

ines Kleinflugzeugs fordert zwei Verletzte

In Zweisimmen ist am Montagnachmittag ein Kleinflugzeug abgestürzt. Der Pilot und ein Begleiter konnten sich verletzt aus dem Wrack befreien. Sie wurden durch Rettungskräfte mit einer Ambulanz und einem Helikopter ins Spital gebracht. Eine Untersuchung zu den Umständen und zur Ursache des Absturzes wurde eröffnet. mehr...

Wimmis

(0)

Die Musikgesellschaft Wimmis hat eine neue Uniform

Mit einem rauschenden Fest und über 600 Besuchern feierte die Musikgesellschaft Wimmis am Wochenende vom 18./19. April 2015 das Musikfest und die Einweihung ihrer neuen Uniform in der Rollhockeyhalle. Nach der Einweihung am Samstag wurde die neue Uniform sonntags am Umzug durch Wimmis präsentiert. mehr...

St. Stephan

(0)

Die Jungjodler sagten singend Danke

Die Jungjodlergruppe Lenk-Matten-St. Stephan lud am 19. April zu einem herrlichen Brunch sowie einem gefreuten und unterhaltsamen Programm ein und die Menschen aus nah und fern liessen sich nicht zweimal bitten: Rund 300 Besucher genossen den Gaumen- und Ohrenschmaus in der Mehrzweckhalle St. Stephan. Jungtalent Chantal Häni sang sich mit ihrer natürlichen Art in manches Herz der aufmerksamen Konzertbesucher. mehr...

Zweisimmen

(0)

Die Informationen zur Sanierung der Bergbahnen interessierten viele

mationen zur Sanierung der Bergbahnen interessierten viele

Am vorletzten Mittwoch kamen gut 120 Personen an die Gemeindeversammlung. Die beiden Traktanden «Zonenplanänderung Landi» und «Umgestaltung Spielplatz» waren unbestritten. Viele waren wegen der Orientierung über die Sanierung der Bergbahnen Destination Gstaad in den Gemeindesaal Zweisimmen gekommen. mehr...

Simmental

(0)

Simmentaler Züchter aus aller Welt besuchten das Ursprungsgebiet

er Züchter aus aller Welt besuchten das Ursprungsgebiet

Vom 16. bis 19. April fand in Thun der 31. Europäische Simmentaler Fleckviehkongress unter dem Motto «back to the roots» statt. Am Exkursionstag von vergangenem Freitag hatten die rund 120 Teilnehmer aus 20 Nationen die Möglichkeit, an einer von drei ganztägigen Exkursionen teilzunehmen und damit ein Stück Schweiz zu erleben. Zwei Exkursionen führten ihre Teilnehmer ins Simmental und damit tatsächlich auch «zurück zu den Wurzeln». Eine besuchte die Simmentaler Mutterkuhbetriebe von Peter und Sabine Küng in Diemtigen sowie von Jürg und Käthi Grünenwald im Fermeltal. mehr...

Lenk

(0)

Selbstbewusste Wege aus der Perfektionsfalle

usste Wege aus der Perfektionsfalle

Gegen hundert Frauen aus dem Obersimmental und Saanenland trafen sich am letzten Samstag im Kuspo Lenk zum traditionellen Frauenfrühstück. Andrea Neukom aus Interlaken sprach im Anschluss an das «z’Morge» zu den «Perfektionistinnen». Laut ihren Ausführungen gibt es viel mehr Menschen mit dieser Neigung als man auf den ersten Blick meinen möchte. Helmut Zumstein aus Zweisimmen umrahmte zusammen mit Ruedi und Dominik Heimberg den Morgen mit seiner Schwyzerörgelimusik. mehr...

St. Stephan

(0)

Drei Obersimmentaler Gemeinden sollen vom Jahrhundertprojekt profitieren

simmentaler Gemeinden sollen vom Jahrhundertprojekt profitieren

Die Gemeinde St. Stephan hat ihr Jahrhundert-Projekt mit dem Spatenstich beim neuen Wasserreservoir an der Mattenhalte in Angriff genommen. mehr...

Lenk

(0)

Nach durchzogenem 2014 immer noch im Budget

hzogenem 2014 immer noch im Budget

Der Bau der neuen Anlage Stand-Xpress, der gute Winterabschluss 2014 und der verspätete Winteranfang Ende 2014 haben das Jahr geprägt.Mit einem Defizit von 554’366 Franken und einem Cash-Flow von 5’420’039 (42,2 Prozent) liegen die Lenk Bergbahnen (LBB) im Budget. Das Ziel ist ein Cash-Flow von 6,5 Mio Franken. mehr...

Interessante Artikel
GelesenBewertetKommentiertNeueste
Bildergalerien
GesehenNeueste
Funkinform GmbH
SIMMENTALZEITUNG.CH