Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SIMMENTAL ZEITUNG

Zusammen mit den Destinations-Botschaftern Julie Trummer, Lars Rösti und Noel von Grünigen führte Gstaad Marketing Ende März ein Medien- und Social Media-Training am Rinderberg durch.mehr...

Am 1. April begrüsste die Baukommission der Raiffeisenbank Obersimmental-Saanenland Interessierte zum Spatenstich auf der Baustelle in Zweisimmen. In Gruppen von maximal 15 Personen konnten viele Fragen vor Ort beantwortet werden. Mit der Unterteilung konnten die Hygienemassnahmen und die Abstandsregeln sehr gut eingehalten werden.mehr...

Das Sparenmoos ist zu natürlich, um in Sachen Wettkämpfe von Corona gestoppt zu werden. Der 1. Internationale Birkhuhnlauf begeisterte 58 Längläuferinnen und Langläufer über 42 und 21 Kilometer. Es lässt sich auch ohne Zeitmessung und Rangliste in einen Flow laufen. In einer Landsgemeinde wurde der Verein Sparenmoos Pro Race gegründet. So ist das Team von Sparenmoos Aktiv künftig breiter und besser gewappnet, grosse Sportanlässe durchführen zu können.mehr...

Kanton Bern

Kein Aprilscherz!

Eine Mitteilung der Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion (GSI) hat am 1. April für Verwirrung gesorgt, da sie irrtümlich für einen Aprilscherz gehalten wurde. Tatsächlich will die Behörde aber die Durchimpfung dieser Bevölkerungsgruppe möglichst bald abschliessen und greift dazu auch zur Briefpost.mehr...

«Wenn das Weizenkorn, das in die Erde fällt, nicht stirbt, bleibt es allein; wenn es aber stirbt, trägt es viel Frucht»; mit diesem Wort aus dem 12. Kapitel des Johannes-Evangeliums begann und endete der aussergewöhnliche Gottesdienst am Palmsonntag in der reformierten Kirche von Oberwil. Die Rahmen-Erzählung war schon Teil des Programms, das Pfarrerin Alexia Zeller und Prädikantin Hilde Teuscher zusammen mit einer Reihe von Künstlern zusammengestellt hatten. Allesamt Künstler, die dem traditionsreichen Ort tief verbunden sind. Olga Aegerter ist darunter, die Oberwiler Malerin, Sabine Zahler, Floristin und ebenfalls Malerin, und Salomé Bäumlin, Designerin und Objektkünstlerin.mehr...

Vor Ostern findet bekanntlich die Fastenzeit statt. Doch eine «unfreiwillige Fastenzeit» läuft mittlerweile schon seit über einem Jahr. Man hat sich einzuschränken, viele Freiheiten sind beschnitten. Die Botschaft lautet: Bleibt zu Hause! Meidet die Menschen, den öffentlichen Verkehr und die Läden. Schränkt euch ein! Und nun noch Fasten – noch mehr Verzicht?mehr...

Seit 1881 trägt lombardisches Corned Beef «Simmenthal» mit höchsten Qualitätsansprüchen die Marke Simmental in die weite Welt. Seit vier Wochen führt die Migros den industriellen Grosslochkäse der Naturparkkäserei Diemtigtal als «Simmentaler» in der M-Budget Linie. Ein Fiasko, laut Marketingprofessor Harley Krohmer. Als Retter für das Image der Marke Simmental verteilen die sympathischen Italiener deshalb heute, Donnerstagnachmittag gratis Corned Beef in der Brünlisau.mehr...

Am Mittwoch, 17. März, hat der Welttanz im Schulhaus Latterbach Einzug gehalten. In einem 90-minütigen Workshop wurde eifrig getanzt. Zuerst lernte die 5. und 6. Klasse unter der Leitung der Tanzpädagogin Lucia Baumgartner eine anspruchsvolle Choreografie. Die Kinder arbeiteten so gut und engagiert mit, dass in dieser Zeit sogar an Details gefeilt werden konnte.mehr...

In der Abfahrt wurden unsere «Speed-Kings» vom BOSV vielleicht ein wenig unter Wert geschlagen... Doch am Donnerstag, 26. März ging für die beiden B-Kader Angehörigen Lars Rösti und Nils Mani in Anniviers/Zinal alles auf.mehr...

Am Dienstagabend, 23. März 2021, hätten sich die Mitglieder der Volkshochschule Obersimmental-Saanenland zur Generalversammlung getroffen. Wie so oft im Verlauf des Jahres musste auch hier umdisponiert werden und der stets anregende, fröhliche Anlass reduzierte sich auf einen Stapel bedruckten Papiers. Die Mitglieder waren mit Rechnung, Budget, Bilanz, Erfolgsrechnung und Jahresbericht bedient worden und hatten die Möglichkeit, den einzelnen Geschäften zuzustimmen oder sie abzulehnen.mehr...

Interessante Artikel