Zweisimmen

(0)

Konzert und Theater des Jodlerklubs Rinderberg-Oeschseite

Am Abend des 28. Februars 2015 fanden sich zahlreiche Besucher im Gemeindesaal Zweisimmen ein. Grosse Erwartungen an gepflegtem Jodlergesang und feinsten schauspielerischen Darbietungen des Theaters, wurden abermals nicht nur erfüllt, ja sogar übertroffen. mehr...

Simmental / Saanenland

(0)

Berner Regierungsrat entscheidet gegen Geburten in Zweisimmen

gierungsrat entscheidet gegen Geburten in Zweisimmen

Schockiert, wütend und traurig haben die Kämpfenden für die Erhaltung der Geburtenabteilung am Spital Zweisimmen am Donnerstagabend, 26. Februar, zur Kenntnis nehmen müssen, dass der Regierungsrat des Kantons Bern Schwangeren und Gebärenden die medizinische Grundversorgung ab 1. April 2015 verweigert. Damit gefährdet die Regierung das Leben von Frauen und ungeborenen Kindern in der Region Simmental-Saanenland. Ebenso ignoriert er die Konsultativabstimmungen von Gemeindeversammlungen und untergräbt die Ziele der «Spital-Standort-Initiative». mehr...

Simmental / Saanenland

(1)

Regierungsrat unterstützt die Schliessung der Geburtenabteilung in Zweisimmen

Der Entscheid des Verwaltungsrates der Spital STS AG, die Geburtshilfe vom Spital Zweisimmen nach Thun zu verlegen, ist für den Regierungsrat grundsätzlich nachvollziehbar. Das teilt er der «Interessengemeinschaft Spitalversorgung Simmental-Saanenland» und den «SpitalkämpferInnen» als Antwort auf eine Petition vom Dezember 2014 gegen dieses Vorhaben mit. Der Regierungsrat erwartet von der STS AG, dass die beschlossene Neuausrichtung für das Spital Zweisimmen die medizinische Versorgung der Bevölkerung der Region langfristig sichert. In Bezug auf das Verlegen der Geburtshilfe nach Thun verlangt der Regierungsrat bei den STS-Verantwortlichen wirksame Begleitmassnahmen. Die Sicherheit und die Betreuung von Mutter und Kind hat für die Regierung oberste Priorität. Die Leitung der STS AG hat der Regierung zugesichert, dass sie ihr neues Angebot «geburtshilflicher Dienst» periodisch überprüft und bei Bedarf anpasst. Eine neue, aus Fachpersonen bestehende Frauengruppe soll der Region beim Thema Geburtshilfe als Ansprechpartnerin dienen. mehr...

Zweisimmen

(0)

Beeindruckende Shows und rasante Rennen am Rinderberg

kende Shows und rasante Rennen am Rinderberg

Am Freitagabend, 20. Februar sorgten die Snowgames in Zweisimmen für einen Ferien- und Wochenabschluss der Extraklasse. Spektakuläre und unvergessliche Action und Unterhaltung waren mit Hornschlittenrennen, Mountainbike-Downhill, Bob- und Schlittelrennen und den beeindruckenden Shows der Demo Teams garantiert. Linard Bardill entzückte die Kinder mit seinem Kinderkonzert «Was i nid weiss, weiss mini Geiss», die Alphorner und DJ Süm umrahmten den Abend musikalisch. Zahlreiche Besucher genossen den unvergesslichen 16. Snowgames-Abend. mehr...

Berner Oberland

(0)

Planungskredit für Ferienresort mit 500 Betten

Die Gemeinde Saanen hat in Zusammenarbeit mit der Frutiger AG, der Montreux-Berner Oberland- Bahn (MOB) und den Bergbahnen Destination Gstaad (BDG) eine Machbarkeitsstudie zur Entwicklung des heutigen Parkplatzes Tiefengraben in Saanenmöser durchgeführt. Jetzt erlässt die Gemeinde ein Entwicklungsrichtplan. mehr...

Diemtigen

(0)

Geschäftsstellen werden zusammengeführt

stellen werden zusammengeführt

Der regionale Naturpark Diemtigtal und der Verein Diemtigtal Tourismus führen ab 1. Januar 2015 eine gemeinsame Geschäfts- und Informationsstelle im ehemaligen Bahnhofgebäude der BLS in Oey unter dem Namen: Tourismus & Naturpark Diemtigtal. mehr...

Lenk

(0)

Boulder nun auch an der Lenk

un auch an der Lenk

Dank der Initiative von fünf jungen Sportbegeisterten bekommt die Lenk eine Boulder-Kletteranlage in der Scheune auf dem Simmendamm nahe beim Kuspo. Der Verein wurde am Freitag, 13. Februar 2015, im Kuspo gegründet. mehr...

Wimmis

(0)

Gemeinderats-Beschlüsse Wimmis

Das Schindelfeld wird neu erschlossen. Marisa Thönen wurde neu in die Schulkommission und Sarah Knuchel neu in die Sicherheits- und Sozialkommission gewählt. mehr...

Ski/Snowboard

(0)

Berner Grossräte treffen sich zum Parlamentarier-Skitag am Rinderberg

Am Samstag, 7. Februar, fand am Rinderberg auf Einladung der Gemeinde Zweisimmen der 28. Parlamentarier-Skitag des Kantons Bern statt. Das Skirennen der Kantonspolitiker war in das Jubiläum 150 Jahre Wintersport eingebettet. 22 aktive und ehemalige Grossräte massen sich im freundschaftlichen Wettkampf auf dem von der Schneesportschule Zweisimmen fair ausgesteckten Riesenslalom auf der unteren Sektion des Rinderbergs. Beim anschliessenden Apéro im Zielraum wurden eifrig Tipps und Tricks ausgetauscht. Die Grossrats-Präsidentin Beatrice Struchen genoss währenddessen eine sonnige Schneeschuhwanderung auf dem Rinderberg. mehr...

Zweisimmen

(0)

TransGoldenPass: Die durchgehende Verbindung Montreux–Interlaken kann realisiert werden

enPass: Die durchgehende Verbindung Montreux–Interlaken kann realisiert werden

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat einen Kantonsbeitrag von 1,21 Millionen Franken für die geplante Umspuranlage im Bahnhof Zweisimmen bewilligt. Weil auch die beiden Kantone Waadt und Freiburg bereits Beiträge gesprochen haben, steht dem Vorhaben nun nichts mehr entgegen. Die Anlage ermöglicht ab 2018 den durchgehenden Einsatz von Reisezugwagen auf dem Meter- und dem Normalspurnetz von MOB und BLS. Für die Bahnreisenden zwischen Montreux und Interlaken entfällt damit das Umsteigen in Zweisimmen. Eine direkte Bahnverbindung zwischen Interlaken und dem Genfersee ist für den Tourismus im Berner Oberland von grosser Bedeutung. mehr...

Interessante Artikel
GelesenBewertetKommentiertNeueste
Bildergalerien
GesehenNeueste
Funkinform GmbH
SIMMENTALZEITUNG.CH