Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SIMMENTAL ZEITUNG - Simmental

Am Nachmittag des 19. Juli kam der Alarm vom Faverge-See und am späten Nachmittag hat sich der Gletschersee über den Trüebbach zu entleeren begonnen. Mit einer zweiten Spitze, die bis zu 24 m³/s in der Simme brachte, ging der Spuk zu Ende. Es sind kaum Schäden entstanden. War das normal, Glück oder einfach ein Naturereignis?mehr...

Schnellste beim 14. Stockhorn-Halbmarathon waren der Seeländer Christian Mathys und Vorjahressiegerin Petra Eggenschwiler. Bei der Mixed-Staffel siegte das Boltiger Geschwisterpaar Susi und Kari Meinen.mehr...

Am vergangenen Samstag, 15. Juli 2017, organisierte der Verein 08/10/15 die zweiten Highland Games im Rothbad. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr übertraf die diesjährige Austragung in Sachen Teilnehmerzahl, Stimmung und Wetter die letzte Veranstaltung um mindestens eine Baumstammlänge.mehr...

Am Wochenende vom 7. bis 9. Juli fand zum 10. Mal das Sommerfest mit Traktoren-Oldtimertreffen statt. Auch dieses Jahr gab es Traktoren, Land- und Baumaschinen aller Art auf dem Festgelände des Höhenplateaus Rossberg zu bewundern.mehr...

1987 wurde von einer Handvoll Enthusiasten in Egerkingen der Verein «Land Rovers of Switzerland» gegründet. Am vergangenen Wochenende wurde nun das 30-jährige Jubiläum im Beisein von über 800 Land Rover-Fans mit gut 400 Fahrzeugen auf dem Flugplatz St. Stephan gebührend gefeiert.mehr...

Simmental / Frutigen

Die Politik blieb aussen vor

Der traditionelle SVP-Ausflug fand am Sonntag, 16. Juli 2017, statt. Zielort war die Alp Ueschinen bei Familie Hans und Gabi Rösti.mehr...

Der dritte Jazz-Zug, welcher in Zusammenarbeit zwischen den Jazz Tagen Lenk und der MOB organisiert wurde und welcher am Samstag, 15. Juli 2017, von Lenk nach Saanen und wieder zurück nach Lenk fuhr, war ein voller Erfolg.mehr...

Um dem vom Aussterben bedrohten Alpenbock-Käfer den Lebensraum im unteren Simmental zu erhalten, bedarf es regelmässiger Arbeitseinsätze – und diesen hat sich der VFRND verschrieben. So trafen sich interessierte Vereinsmitglieder am Samstag, 8. Juli 2017, um beim Alpenbockhüttli einen neuen Lebens-Turm für die Kinderstube des Alpenbocks zu erstellen.mehr...

Ein guter Blick, eine Portion Kraft und eine Menge Geduld: 1714 Kilogramm Kirschen wurden in Wimmis beim traditionellen Chirschmueset während sechs Tagen verarbeitet. Die Ausbeute des «schwarzen Goldes» lag nahe bei 400 Kilogramm.mehr...

Mit der Unterstützung der Zivilschutzorganisation Niesen konnten Bewohnerinnen und Bewohner des Alterszentrums Lindenmatte Erlenbach anfangs Juli eine Brätli-Woche erleben. Bei täglich steigenden Temperaturen und Sonnenschein fuhr jeden Tag eine andere Gruppe zur Grillstelle Tanzboden. Ein laues Lüftchen brachte jeweils eine willkommene Erfrischung. Die Stille, die herrlich duftende Waldluft, das Zwitschern der Vögel und das Plätschern des Wassers vom Brunnen bot den Bewohnenden eine willkommene Abwechslung im Alltag. Durch den Geruch der Grillwürste wurde der Appetit angeregt. Bei gemütlicher Stimmung und lebhaften Gesprächen wurden auch neue Kontakte geknüpft. Die kurzen Spaziergänge boten Gelegenheit, die herrliche Aussicht auf die Bergwelt zu geniessen. Spätestens als Bezeichnungen wie der Lamperehubel, Turne, Ärdbeeriwald, Ramsi, Puntel, Buffal, Niederhoregrat, Bäderhore und viele weitere fielen, wurde deutlich, dass die Bewohnerinnen und Bewohner mit dem Simmental sehr verwurzelt sind. Gleichzeitig konnten so die Betreuenden ihr Wissen über das Tal erweitern. Jeweils müde aber glücklich und erfüllt, kehrten alle wieder ins Alterszentrum zurück. Oft hörte man den Satz: «I würd gärn no grad äs zwöits Mau mitgah! mehr...

Interessante Artikel