Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SIMMENTAL ZEITUNG - Simmental

Das Wasserkraftwerk Erlenbach der Simmentaler Kraftwerke ist seit Mittwoch, 15. August ausser Betrieb. Grund dafür ist ein Einbruch der Stollendecke im Zulaufstollen zum Staubecken. Dadurch sind mehrere Kubikmeter Gestein ins Innere des Stollens gefallen. Dies hindert das Wasser am Weiterfliessen zum Staubecken oberhalb der Zentrale des Kraftwerks Erlenbach.mehr...

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat die mit 8349 Unterschriften eingereichte Petition «Stationäre medizinische Grundversorgung am Spitalstandort Zweisimmen sichern» zur Kenntnis genommen. Dem Regierungsrat ist bewusst, dass zur Versorgung der Bevölkerung ein Angebot an Gesundheitsleistungen in der Region Simmental – Saanenland erhalten werden muss. Er möchte aber nicht einfach das bestehende Angebot im Spital Zweisimmen unverändert weiterführen oder leicht modernisieren. Er will ein Konzept umsetzen, das auf die künftigen Herausforderungen ausgerichtet ist. Es soll in der Region eine bedarfsgerechte Versorgung sicherstellen, welche die bedeutenden Entwicklungen in den vergangenen Jahren sowie die Art und Weise, wie heute Medizin betrieben wird, berücksichtigt. Der Regierungsrat sucht nach einer Lösung, die langfristig tragbar ist. Er kommt der Petition insofern nach, als auch er die Grundversorgung in der Region sichern und dabei die Bedürfnisse der Bevölkerung berücksichtigen will. Hingegen lehnt er die Forderung ab, eine bestimmte Struktur zu erhalten.mehr...

Die Bauernvereinigung Niedersimmental organisierte zusammen mit der Gemeinde Därstetten am 8. August 2018 eine Alpbesichtigung im Simmental und lud dazu Regierungsrat Christoph Ammann und den Vorsteher des Amtes für Landwirtschaft und Natur (Lanat) Christian Hofer ein. Das Ziel, die Wichtigkeit der Berglandwirtschaft im Berner Oberland den Kantonsvertretern näher zu bringen, wurde erreicht. Sämtliche Anwesenden waren von der anforderungsreichen Arbeit einer Älplerfamilie beeindruckt.mehr...

Am Dienstagmorgen ist es in einem Klettergarten Wimmis zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann stürzte an einer Felswand mehrere Meter hinunter. Trotz raschen Rettungsmassnahmen verstarb er noch vor Ort.mehr...

Am Samstagabend, 4. August 2018, rettete die Crew der Rega-Basis Bern zusammen mit zwei Rettungsspezialisten Helikopter (RSH) des Schweizer Alpen-Club SAC zwei Kletterer aus einer überhängenden Felswand im Färmeltal. Durch das schnelle Handeln der Retter konnten die Kletterer in kurzer Zeit aus ihrer misslichen Lage befreit werden.mehr...

Das Feuerverbot in Wald und Waldesnähe (Mindestabstand 200 Meter) wird auf das ganze Kantonsgebiet ausgedehnt. Wegen der anhaltenden Trockenheit ist dieses Verbot seit dem 26. Juli 2018 schrittweise erweitert worden. Neu gilt es auch für den Verwaltungskreis Frutigen-Niedersimmental und für den ganzen Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli.mehr...

Der diesjährige Arbeitseinsatz des «Vereins Freunde des Regionalen Naturparks Diemtigtal» (VFRND) war wiederum dem vom Aussterben bedrohten Alpenbock «Rosalia alpina» gewidmet. Ende Juli wurde eine neue «Kinderstube» beim Anfang des Alpenbockweges oberhalb vom Bahnhof Oey erstellt.mehr...

Interessante Artikel