Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SIMMENTAL ZEITUNG - Sport

Sport

Ihre 76. Weltcup-Fahrt vom 24. Januar 2020 wird Joana Hählen wohl nicht so schnell vergessen: Die Lenker Speedfahrerin packte die grosse Herausforderung auf der selektiven Abfahrtsstrecke in Bansko am Schopf und zeigte das riesige Potenzial auf, das in ihr steckt: Mit 0,23 Sekunden Rückstand belegte sie hinter Mikaela Shiffrin und Federica Brignone den dritten Rang und stieg aufs längst verdiente Weltcup-Podest. Damit und mit weiteren top Resultaten ebnete sich die 28-Jährige den Weg und schaffte den verdienten Sprung in die Nationalmannschaft.mehr...

Über das Wochenende vom 7. und 8. März kämpften die Skicrosser um die Schweizer Meistertitel – der nationale Höhepunkt wurde in Crans-Montana ausgetragen. Mitten unter ihnen auch der 20-jährige Gil Martin aus Därstetten, der sich bei den Junioren ein weiteres Mal die Goldmedaille umhängen lassen durfte. Dies ist nach 2017 und 2019 bereits sein dritter Titelgewinn bei den Junioren.mehr...

Es «het eifach nu gad glängt», für das Fassdaubenrennen. Die warmen Temperaturen setzten dem Schnee sehr zu und dank des tollen Einsatzes des Skilift-Rossberg-Teams war das Durchführen des Rennens noch möglich.mehr...

An einem wunderschönen, jedoch durchaus milden Samstag durfte der SC Weissenburg auch dieses Jahr sein geliebtes Clubrennen am Rossberg durchführen. Als Premiere in der 100-jährigen Geschichte des SCW wurde das Clubrennen am gleichen Tag durchgeführt wie das Freundschaftsrennen. So wurden umso mehr Teilnehmer auf den Rossberg gelockt, um gemeinsam diesen schönen Skitag zu geniessen.mehr...

Vergangenen Freitag packte die Lenkerin Joana Hählen die grosse Herausforderung auf der Abfahrtsstrecke in Bansko am Schopf und zeigte das riesige Potential auf, das in ihr steckt: Mit 0,23 Sekunden Rückstand belegte sie hinter Mikaela Shiffrin und Federica Brignone den dritten Rang und stieg aufs längst verdiente Weltcup-Podest. Und schrieb damit zugleich ein Stück Simmentaler Sportgeschichte.mehr...

Interessante Artikel