Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fabienne Wenger und Noémie Wiedmer starten an den Youth Olympic Games

Die Olympischen Winter-Jugendspiele finden vom 19. Januar bis 1. Februar 2024 im südkoreanischen Gangwon statt. Unter den 43 von Swiss-Ski selektionierten Nachwuchssportlern befinden sich auch zwei Sportlerinnen aus dem Diemtigtal, nämlich Fabienne Wenger (Ski-Alpin) und Noémie Wiedmer (Snowboardcross).

rating rating rating rating rating
Fabienne Wenger und Noémie Wiedmer starten an den Youth Olympic Games

© Armin Berger

Fabienne Wenger und Noémie Wiedmer im olympischen Outfit für die Youth Olympic Games 2024 in Gangwon.

Beide Sportlerinnen hatten bereits in der vergangenen Saison mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und ihre starke Form im laufenden Winter eindrucksvoll bestätigt: Wenger mit mehreren Podestplätzen in FIS-Rennen beim Slalom und Super G, Wiedmer mit zwei Siegen in Junior-FIS-Rennen.

Für beide war die Selektion für die olympischen Jugendspiele eines der erklärten Saisonziele (siehe Vorstellung der Schneesportler in der vorletzten Ausgabe).

Die Redaktion wünscht beiden eine erlebnisreiche Zeit und viel Erfolg!

Erstellt am: 17.01.2024

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel