Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schulhaus Latterbach

Neuer Spielplatz als Begegnungsort für Jung und Alt

Bei einem fröhlichen Apéro wurde am 24. Oktober 2019 der neu erstellte, öffentliche Spielplatz auf dem Schulhausareal Latterbach eingeweiht und von begeisterten Kindern rege genutzt. Die Gäste, darunter Sponsoren, Behörde-Mitglieder und Lehrerschaft, zeigten sich erfreut über den gelungenen und grosszügigen Spielplatz vor dem Schulhaus. «Es soll für die nächsten 20 Jahren ein Begegnungsort für Jung und Alt werden!», meinte Walter Mani, Präsident der Schulkommission.

rating rating rating rating rating

Neuer Spielplatz als Begegnungsort für Jung und Alt

/

Eine Attraktion ist die neue Kletterkombination.

Der Präsident der Schulkommission, Walter Mani, dankt Therese Weiss, verantwortlich für das Bauliche der Schulkommission, mit einem Geschenk.

Das Spielhaus als Rückzugsmöglichkeit, ist sehr gefragt.

Vor anderthalb Jahren drängte sich eine Sanierung des alten Spielplatzes auf. Man wollte aber mehr als nur einen Ersatz. Ein Kostendach von 50000 Franken wurde festgesetzt, erläuterte Bernhard Wüthrich, Schulleiter LEDO. «Das Gemeindebudget dafür aber war zu klein. Es mussten andere Geldquellen gesucht werden», ergänzte Walter Mani bei seiner Begrüssungsrede. Dank frühzeitiger Information der Öffentlichkeit durch Broschüren, verfasst von Schulkommissionsmitglied Therese Weiss (verantwortlich für das Bauliche in Latterbach), kamen mit vielen kleinen und grossen Spenden, sowie grosszügigem Sponsoring, 20000 Franken zusammen. Mithilfe des Zustupfes aus dem Lotteriefond von 8000 Franken und dem Gemeindebeitrag von 25000 Franken war das Ziel erreicht. Walter Mani verdankte die vielen Spenden und das Sponsoring, die das gelungene Projekt Spielplatz überhaupt ermöglicht haben.

Mit dem anmächeligen, grosszügigen Spielplatz, offen für alle, ist ein wichtiger Begegnungsort für das Dorf Latterbach entstanden!

Erstellt am: 31.10.2019

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel