Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Feierliche Einweihung beim Vereins-Bräteln

Neues Fahrzeug für die Feuerwehr Lenk

Anlässlich des alljährlichen Feuerwehrverein-Brätelns konnte das neue Einsatzfahrzeug feierlich eingeweiht werden.

rating rating rating rating rating
Neues Fahrzeug für die Feuerwehr Lenk

Neu im Fuhrpark: der Mercedes Sprinter 319 CD 4×4 Pritschenwagen – zweiter Wagen von links.

Der Mercedes Sprinter 319 CD 4x4 Pritschenwagen (zweiter von links) hat eine grosszügige Doppelkabine, welche sechs AdF (Angehörige der Feuerwehr) mitführen kann. So können nun bei einem Einsatz zusammen mit dem Ersteinsatzfahrzeug, Atemschutzfahrzeug und Tanklöschfahrzeug 20 AdF ausrücken und gleichzeitig zusätzliches Material mitführen.

Das neue Fahrzeug kann trotz seiner imposanten Grösse mit dem Ausweis Kategorie B gefahren werden. Dies war bei der Evaluation ein wichtiger Punkt.

Auch in der Feuerwehr Lenk ist die Schwarz/Weiss-Trennung ein grosses Thema. Durch den Feuerwehrdienst können Krebs und andere Krankheiten ausgelöst oder begünstigt werden. Damit rücken auch Hygienemassnahmen an der Einsatzstelle und innerhalb der Feuerwehr wieder mehr in den Fokus. Sie dienen dem Schutz der Einsatzkräfte, aber auch dem Schutz vor Verschleppung in den Privatbereich. Nach einem Einsatz wird die kontaminierte Kleidung sowie die Ausrüstung auf der Ladefläche direkt in die Reinigung gefahren, ohne dass die Mannschaftsfahrzeuge kontaminiert werden.

Das Fahrzeug wurde bei der R-Technik AG, Matten bei Interlaken für seinen Einsatz als Feuerwehrfahrzeug nach dem neusten Stand der Technik ausgerüstet. Es verfügt über einen Lichtbalken mit integriertem Blaulicht, Gefahrenlicht (orange) und Suchscheinwerfen. Zusätzlich wurde es mit Frontblitzern, Martinshorn, diversen Kommunikationsmitteln, einer auffälligen Folierung und einer Text-Matrix ausgerüstet. Letztere erlaubt es, Texte wie «Achtung Glatteis» oder «Strasse gesperrt» direkt an der Pritschenrückwand anzuzeigen. Mit diesem neuen Fahrzeug ist die Feuerwehr Lenk für zukünftigen Ereignisse bestens gewappnet.

Erstellt am: 21.09.2022

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel