Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Genealogie-Workshop in Wimmis

Auf der Suche nach den Spuren der Familie

Am 13. Januar veranstaltete die Fachkommission Dorfgeschichte in Wimmis unter Leitung ihres Präsidenten Rudolf Schneiter einen Workshop zur Einführung in die Ahnen- oder Familienforschung (Genealogie).

rating rating rating rating rating
Auf der Suche nach den Spuren der Familie

© Fachkommission Dorfgeschichte Wimmis

Die Wappen der Burgerfamilien in einem Fenster der Wimmiser Kirche.

In zwei Teilen leitete der fachkundige Kommissionspräsident am letzten Samstag die gut ein Dutzend Interessierten einen Vormittag lang durch die allgemeinen Grundlagen der Ahnenforschung. Nach einer Erfrischungspause gab er vertiefende Einblicke in den interessanten Nachlass der Wimmiser Familie Zumstein, in Auszüge und Umschriften aus Kirchenbüchern und in diverse einzelne Stammbäume. Besonders zu der Familie Zumstein und den ehemaligen Zündholzfabriken in Wimmis und Düdingen existieren umfangreiche Archivmaterialien.

So erschloss sich nach und nach, wie umfang- und beziehungsreich ein Nachforschen nach den Ursprüngen der eigenen Familie sein kann. Auch wurde klar, dass man ohne Hilfsmittel, ohne hohen Zeiteinsatz (und gelegentlichen Einsatz von Geld) und ohne eine gewisse Fachkenntnis nicht sehr weit kommt.

Erstellt am: 19.01.2024

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel