Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Die Feuerwehr bedankt sich für 194 Dienstjahre

Traditionelle Schlussübung

Am vergangenen Samstag 2.11.2019 hatte die Feuerwehr ihre traditionelle Schlussübung, es war aber auch die letzte Übung von unserem Vize Kommandant Oberleutnant Fritz Batzli.

rating rating rating rating rating

Die Feuerwehr bedankt sich für 194 Dienstjahre

/

Alter und neuer Vize Kommandant: Fritz Batzli und Thomas Gafner.

Einsatz im Wiler.

Einsatzleiter Leutnant Balz Gerber bei der Arbeit.

Einsatz der Motorspritze.

Einsatz der Motorspritze.

Schön hat es sich Alt Feuerwehr Kdt Fritz Batzli Senior nicht nehmen lassen an der Schlussübung selbst ein Bild zu machen.

Vize Kdt Batzli wurde an seiner letzten Feuerwehrübung als Übungsleiter eingesetzt, das Einsatzschwergewicht bestand aus einer Einsatzübung mit der ganzen Feuerwehr. Das Einsatzszenario war ein Brandausbruch in einer landwirtschaftlichen Scheune im Wiler mit dem Standartverhalten Retten, Halten und Löschen durch die Feuerwehr.

Die Schlussübung ist jedoch auch die Übung, bei dieser einige das letzte Mal dabei sind. Dieses Jahr betrifft dies gerade sieben Feuerwehrangehörige, welche total auf stolze Zahl von 194 Dienstjahren zurückblicken dürfen. Es ist aber nicht die nüchterne Zahl nur zu bedenken, sondern es sind die Personen dahinter, welche sich während diesen Jahren im Dienst der öffentlichen Sicherheit während jeder Tages und Nachtzeit zu Verfügung stellten.

Für die Nachfolge als Vize Kdt konnte Leutnant Thomas Gafner gewonnen werden.

Erstellt am: 05.11.2019

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel