Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Crans Montana an der Lenk?

Von Urs Aegerter

rating rating rating rating rating

Die Bevölkerung an der Lenk hat mehrfach abgestimmt, dass wir keine Überbauung an der Hohliebi wollen und die verantwortlichen Gemeinderäte inklusive Präsident wollen es uns nun auf das Auge drücken! Gleichzeitig soll auf dem Metschparkplatz ein Bau entstehen, der architektonisch an Blöcke in Crans Montana erinnert und schlicht nicht zu uns passt. Es ist unverständlich, dass die Gemeinde hilft, hier das Bauverbot für Zweitwohnungen aktiv auszuhebeln. Wir brauchen diese Projekte nicht. Für zwei Jahre gibt es Arbeit für das Gewerbe und dann stehen da kalte Betten herum und zerstören das schöne Landschaftsbild. Was braucht es eigentlich, damit unsere Behörden den Volkswillen berücksichtigen?

Erstellt am: 26.11.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel