Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

40 Jahre Damen-Turnverein Lenk und Namensänderung zu TSV Lenk

TSV Lenk stellte sich mit Winterzauber auf der Bühne vor

Die Turnerinnen des Turn- und Sportvereins Lenk verbringen ihre Freizeit nicht nur gerne sportlich, sondern feiern auch gerne und können einen grossen Anlass organisieren. Das haben die Damen und die Kinder der Jugendriegen am Wochenende vom 19. und 20. November 2022 gezeigt. Das 40-Jahre- Jubiläum und die Namensänderung von DTV in TSV wurden am Samstag mit Spiel und Spass am Nachmittag und einer Party in der Alphüttli-Bar gestartet. Am Sonntag präsentierten die einzelnen Riegen – nach einem reichhaltigen Brunch – ein musikalisch-sportliches Showprogramm in der Mehrzweckhalle.

rating rating rating rating rating

40 Jahre Jubiläum und Namensänderung TSV Lenk

/

© Kerstin Kopp

© Kerstin Kopp

Die aktiven Turnerinnen zeigten gemeinsam mit der Jugi Oberstufe ihr Können am Barren, mit dem sie auch schon an Turnfesten aufgetreten sind.

© Kerstin Kopp

© Kerstin Kopp

Eisprinzessinnen und Schneemänner: Die Kinder des Kinderturnens eröffneten den Showblock am Sonntagvormittag.

© Kerstin Kopp

Eisprinzessinnen und Schneemänner: Die Kinder des Kinderturnens eröffneten den Showblock am Sonntagvormittag.

© Kerstin Kopp

Modenschau: Der Turn- und Sportverein Lenk (vorher Damen-Turnverein) war immer trendy unterwegs.

© Kerstin Kopp

Winterzauber: Die MUKI/ELKI-Gruppe im "Schnee".

© Kerstin Kopp

© Kerstin Kopp

© Kerstin Kopp

© Kerstin Kopp

© Kerstin Kopp

© Kerstin Kopp

© Kerstin Kopp

© Kerstin Kopp

Die Jubliäumstorte.

© Kerstin Kopp

Der Jubiläumsanlass begann am letzten Samstag mit einem Spielnachmittag in der Aula des Schulhauses für die Kinder. An sechs Posten konnten die jungen Turner zeigen, wie geschickt sie zum Beispiel beim Ballonjonglieren oder Hula Hoop sind, beim Hindernisparcours war Schnelligkeit und auch der Kopf beim Memory gefordert. Gegen Abend verlagerte sich die Turnanlassgesellschaft in das benachbarte Alphüttli. Das Zelt füllte sich schnell und das RedNeck-Trio mit Stefan (Steff) Zeller, Ernst (Aschi) Balmer und Albert (Albi) Boss trug mit beliebten Liedern und flotter traditioneller Musik zur guten Stimmung bei.

Noch liegt kein Schnee an der Lenk, aber die Turnerinnen sind auch begeisterte Schneesportlerinnen. So war die Bühne mit Schneeflocken dekoriert und alle Riegen hatten ein Programm rund um das Thema «Winterzauber» einstudiert. In weiser Voraussicht war die ganze Mehrzweckhalle am letzten Sonntag mit langen Tischreihen und Stühlen ausgestattet, dennoch wurde das TSV-Team von dem Besucherandrang überrascht. Schnell wurden auf der Galerie noch Stühle für Gäste, die vorher nicht am Brunch dabei waren, aufgestellt und schon konnte der Showteil beginnen. Michaela Klopfenstein führte profimässig durch das Programm und gab am Anfang noch einen kleinen Rückblick auf die Vereinsgeschichte.

Die Kinder vom Kinderturnen eröffneten mit ihren Leiterinnen am Sonntag mit ihrer Vorführung den Showblock. Die kleinen Eisprinzessinnen und Schneemänner tanzten und turnten unter dem Schneeflockenhimmel. Die Jugi-Mädchen flogen als Schneeflocken schon deutlich höher. Rasant und mit viel Schwung sprangen die grösseren mithilfe der kleinen Trampoline über einen Kasten und auf die Turnmatten. Die jüngsten Turnkinder vom TSV «spielten mit ihren Müttern oder Vätern in einer «Schneelandschaft». Sie rollten sich im «Schnee», rutschten auf Besen den «Berg» hinunter (auf einer hochgestellten Bank). Vorher musste dieser noch über eine Leiter erklommen werden.

Die aktiven Turnerinnen führten gemeinsam mit der Jugi Oberstufe gekonnte und aufeinander abgestimmte Übungen am Barren vor. Sie beeindruckten das Publikum mit den verschiedenen Figuren, die mal einfacher aber zum Teil auch sehr kraftaufwendig waren. Für den Turnanlass hatte Michaela Wollowski eine schöne Barrenübung einstudiert.

Mit der Winterzauber-Vorführung, reichhaltigem Brunch sowie Kaffee und feinen Kuchen fand ein schöner und lebhafter Turnanlass mit vielen Gästen seinen Abschluss.

Erstellt am: 24.11.2022

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel