Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Verkehrsunfall auf der Kantonsstrasse

Zwei verletzte Autolenker nach Kollision in Blankenburg

Am Freitagabend, 4. März 2022 hat sich in Blankenburg ein Verkehrsunfall zwischen zwei Autos ereignet. Beide Lenker wurden dabei verletzt und ins Spital gebracht. Die Strasse musste gesperrt werden.

rating rating rating rating rating

Am Freitag, 4. März 2022 ging um 18.25 Uhr die Meldung bei der Kantonspolizei Bern ein, dass sich auf der Lenkstrasse in Blankenburg (Gemeinde Zweisimmen) eine Kollision zwischen zwei Autos ereignet habe.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein Autolenker von der Lenk herkommend in Richtung Blankenburg, als sein Auto auf Höhe der Hausnummer 53 aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und seitlichfrontal mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte. In der Folge geriet der aus der Lenk herkommende Autolenker ab der Strasse in das angrenzende Wiesland und kollidierte dort mit einem Strommast, wo das Fahrzeug schliesslich auf der Seite liegend zum Stillstand kam. Der entgegenkommende Lenker geriet auf seiner Seite der Strasse ebenfalls in das angrenzende Feld. Beide Lenker wurden verletzt, durch Drittpersonen betreut und durch ein ausgerücktes Ambulanzteam nach der medizinischen Erstversorgung ins Spital gefahren.

Für die Dauer der Unfallarbeiten musste der betreffende Strassenabschnitt zuerst total gesperrt und dann der Verkehr wechselseitig geführt werden, wofür die Feuerwehr Zweisimmen im Einsatz stand. Weiter kümmerten sie sich um die Bindung von ausgelaufenen Flüssigkeiten. Beide Autos erlitten Totalschaden und mussten mit einem Kran geborgen und abgeschleppt werden.

Zur Klärung der Umstände des Unfalls sind durch die Kantonspolizei Bern Ermittlungen aufgenommen worden.

Erstellt am: 06.03.2022

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel