Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sparenmoos Schweizermeisterschaften 2022 Langlauf Langdistanz

Dario Cologna beendet seine Karriere mit Sieg und Dusche im Sparenmoos

Sparenmoos, Samstag, 26. März 2022, 10 Uhr 26 Minuten 32 Sekunden, schneeblumigster Naturschnee, balzende Birkhühner, Fanklub Treicheln, jubelnde Alpkultur: Der grösste Schweizer Langläufer aller Zeiten quert die Ziellinie, ist so nebenbei neuer Schweizermeister 50 km und beendet das letzte Rennen seiner Prof-Langlaufkarriere. Dario Cologna wird von Familie, Fanklub und Freunden champagnergeduscht, die Stimmung im schmucken Tolmoos Stadion ist grandios.

rating rating rating rating rating

Langlauf SM 2022

/

Sieg im Sparenmoos, der letzte Schritt in den Langlauf-Olymp: Zweisimmens Gemeinderatspräsidentin Beatrice Zeller überreicht Dario Cologna am Freitag, 25. März 2022 die Goldmedaille.

Die letzte Ziellinie überfahren. Dario Cologna wird unter tosendem Applaus mit einer Champagnerdusche empfangen.

Treichler vom Fanklub Dario Cologna sind während Jahren auch beste Botschafter für den Schweizer Tourismus gewesen und einige sind schon alte Männer geworden.

Dario Cologna hängt seinen Atomic Rennski an den Sparenmoos Nagel.

Laurien van der Graaff wird von Mannschaftskolleginnen, angeführt von Nadine Fähndrich, empfangen.

Jovian Hediger im nostalgischen roten Dress und in der letzten Runde mit Holzskis beendet sein letztes Rennen.

Jovian Hediger hängt seinen Rossignol Rennski an den Sparenmoos Nagel.

Nachdem Dario Cologna bereits gestern, Freitag, 25. März, im Skiathlon über 10 km klassisch und 10 km frei siegte und somit seinen ersten Sieg im Sparenmoos feiern konnte, kann er nun seinen Atomic Ski an den Nagel hängen und unter tosendem Applaus werden dies bald auch Laurien van der Graaff und Jovian Hediger mit ihren Rossignols machen. Wobei sich der im alten roten Swiss-Ski- – oder war dies damals noch SSV – Dress gestartete Jovian Hediger für die letzte Runde viel Zeit nimmt. Die Klubkollegen vom SC Bex schnallen ihm alte Holzskis an und im Bex wächst ja auch bester Weisswein, der im Sparenmoos auf 1670 m.ü.M. so vorzüglich schmeckt.

Den vielen Zuschauern wurde auch spannender Sport geboten. Für die grösste Überraschung sorgte Altmeister Toni Livers, der Sparenmoos 50 km Meister von 2016, mit der Silbermedaille und Biathlet Jeremy Finello holte souverän Bronze. Beide mussten sich erst in der siebten Runde von Dario Cologna distanzieren lassen.

Das Sparenmoos ist für Nadine Fähndrich eine Herzensangelegenheit. Nach Skiathlon freute sie sich auch über Gold im 30 km Rennen in freier Technik. Von den vielen Zuschauern wurde die einheimisch Boltiger Biathletin Susi Meinen zum hervorragenden fünften Rang getragen. Zu den Langdistanzrennen gibt es in der Simmental Arena Zweisimmen eine lange Nacht. Langläuferinnen und Langläufer verstehen es zum Saisonschluss zu festen, erst recht, wenn drei Grosse mit Standing Ovations verabschiedet werden können.

Auszug aus der Rangliste

Rangliste unter protiming.ch

Damen 5 km + 5 km: 1. Nadine Fähndrich, Horw, 27:11,2.

Herren U20 7,5 km + 7,5 km: 1. Antonin Savary, Riaz, 40:11,0.

Herren 10 km + 10 km: 1. Dario Cologna, SC Val Müstair, 55:19,7; 2. Jonas Baumann, SC Tambo Splügen, 55:27,5; 3. Beda Klee, SC Speer Ebnat-Kappel, 55:27,8.

U18 Damen 15 km: 1. Estelle Darbellay, Val Ferret, 41;49:0.

U20 Damen 15 km: 1. Amelia Tucker, USA, 41:48,0.

Damen 30 km: 1. Nadine Fähndrich, Horw, 1:16:52,8; 2. Anja Weber, TG Hütten, 1:17:24,4; 3. Nadja Kälin, Alpina St.Moritz, 1:17:45,3.

Herren U18 20 km: 1. Isai Näff, Lischana Scuol, 49:07,8.

Herren U20 30 km: 1. Antonin Savary Riaz, 1:10:41,9.

Herren 50 km: 1. Dario Cologna, Val Müstair, 1:56:32,2; 2. Toni Livers, Davos,1:56:39,6; 3. Jeremy Finello, Obergoms, 1:56:42,3.

Erstellt am: 26.03.2022

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Hans Conradin 27.03.202215:02 Uhr

Wir sehen alt aus aber fühlen uns noch jung!

Interessante Artikel