Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

DV des Berner Oberländischen Skiverbandes (BOSV) auf dem Schilthorn

Dank an Dr. Beat Hählen für 40 Jahre Verbandsarzt

Anlässlich der DV des Berner Oberländischen Skiverbandes (BOSV) auf dem Schilthorn, wurde Dr. med. Beat Hählen aus der Lenk für seine 40-jährige Tätigkeit als Verbandsarzt geehrt.

rating rating rating rating rating
Dank an Dr. Beat Hählen für 40 Jahre Verbandsarzt

Der BOSV ehrte seinen langjährigen Verbandsarzt: Präsident Johny Weissmüller, Joana und Beat Hählen sowie Finanzchef Thomas Jampen.

Beat wusste beinahe zu jedem Leiden eine Lösung und war weitherum bekannt für seine ausserordentlichen Fähigkeiten. Kurz nach seiner aktiven Skikarriere hatte er bereits den Doktortitel erlangt. Neben dem BOSV war er auch einige Jahre für Swiss Ski als Teamarzt unterwegs. Eines der traurigsten Ereignisse war für ihn 1994 in Garmisch, als Ulrike Maier tödlich verunfallte und er vor Ort war.

Dank seiner guten Kondition überstand sein Herz im Februar auch die Olympiafahrt von Tochter Joana, welche mit ihrem 6. Rang in der Abfahrt ein olympisches Diplom holte.

Da Beat in diesem Jahr den Arztkittel an den Nagel hängt, stellte er sein Amt nach unglaublichen 40 Jahren zur Verfügung. Er wurde dadurch zum dienstältesten Funktionär in der Geschichte des BOSV gekürt und geehrt. Der BOSV dankt Beat Hählen für seinen langjährigen Einsatz und hofft, dass er künftig bei den Weltcup-Einsätzen seiner Tochter Joana noch mehr vor Ort sein kann.

Erstellt am: 15.06.2022

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel