Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Die stille Beerdigung der Freiheit

Von Thomas Klossner

rating rating rating rating rating

Die Moralpredigt zum Anfang. Hier, die Erläuterung der Ausgangslage und Abstimmungsfrage in der Botschaft für die Volksabstimmung vom 28. November über das Covid-19-Gesetz: «Wollen Sie die Änderung vom 19. März 2021 des Bundesgesetzes über die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie (Covid-19-Gesetz) (Härtefälle, Arbeitslosenversicherung, familienergänzende Kinderbetreuung, Kulturschaffende, Veranstaltungen) annehmen?»

Wie bitte? Kein Wort über den zertifizierten Schweizer Bürger, der die Vollmacht über die Lebensweise dem Staatsapparat abgegeben hat. Der Nationalrat sowie Ständerat hat die Kompetenz, die Bevormundungspolitik und den Staatswahn zu unterbrechen. Leider passiert in dieser Hinsicht überhaupt nichts.

Im Gegenteil, die Propagandamaschinerie gegen die Ungeimpften läuft auf Hochtouren und wird mit der subventionierten Medienlandschaft und den SRG-Programmen orchestriert. Meinungsfreiheit wo bist du?

Der Text auf dem Stimmzettel ist irreführend und die Machtposition des Staates wird weiter ausgedehnt, sogar bis ins 2031. Wie wird die Zukunft nach der Abstimmung aussehen? Lockdown für Ungeimpfte (2G-Regel geimpft oder genesen wie in Österreich), Zertifikat für Skigebiete, Booster-Impfung obligatorisch, Testzwang für Geimpfte, oder noch schlimmer, die Krankheitskosten werden einer Bevölkerungsgruppe zukünftig auferlegt, um die Spitäler zu entlasten. Solidarität, das Schlagwort der Stunde für die Befürworter im Abstimmungskampf.

Wochenende für Wochenende schweizweit, liefern sich rivalisierende Migrationsbanden Schlägereien, Messerstechereien und Delikte, die mehrheitlich auf den Intensivstationen der Spitallandschaft landen. Ich frage mich, bin ich da genug solidarisch?

Egal, ob geimpft oder ungeimpft, die Gesellschaft wurde lange genug in richtig und falsch geteilt. Ich bin überzeugt, dass unser Immunsystem und die Eigenverantwortung uns mehr helfen als Angstmacherei, Impfwochen mit Kulturschaffenden oder die Zertifizierung der Bevölkerung.

Die Wirtschaft wurde lange genug geschädigt und im künstlichen Koma bemuttert. Aus diesem Grund, Nein zur Beerdigung der Freiheit und Nein zum Covid-Gesetz.

Übrigens, bei Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage (ich bin weder ein Verschwörungstheoretiker noch ein Weltverbesserer).

, Latterbach

Erstellt am: 18.11.2021

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel