Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

«Simmental-Guide» und gratis Bus fahren an der Lenk

Spannendes über die Lenk auf der Fahrt zur Iffigenalp

Neu lanciert Lenk-Simmental Tourismus ab dieser Sommersaison gemeinsam mit den AFA-Busbetrieben den «Simmental-Guide». Nach langem Warten auf den Startschuss geht es für die beiden touristischen Busangebote von Lenk zur Iffigenalp und zum Laubbärgli am kommenden Samstag nun los. Gäste, welche an der Lenk übernachten, können das gesamte Ortsbus-Angebot gratis nutzen.

rating rating rating rating rating
Spannendes über die Lenk auf der Fahrt zur Iffigenalp

Das Berghaus Iffigenalp ist mit dem Bus alpin erschlossen.

Neben den beiden touristischen und nicht von öffentlichen Abgeltungen profitierenden Linien zur Iffigenalp und zum Laubbärgli gibt es an der Lenk fünf weitere Buslinien, die beliebte Ausflugsziele erschliessen, beispielsweise die Simmenfälle. Übernachtungsgäste geniessen auf allen Linien freie Fahrt. Alle Lenker Buslinien, ausser die Metschlinie, sind zudem im «Regional-Pass Berner Oberland» integriert. Gültig sind auf den Buslinien auch GA, Halbtax und weitere Abonnemente.

Der Start in die neue Saison erfolgt bedingt durch das Coronavirus mit Verspätung. Anstatt bereits am 16. Mai geht es nun am nächsten Samstag los. Betrieblich wurden die notwendigen Vorkehrungen getroffen. Die beteiligten Partner – Gemeinde Lenk, Lenk-Simmental Tourismus, Automobilverkehr Frutigen-Adelboden AG AFA und Bus alpin – freuen sich auf die Gäste.

Mit dem Start in die Sommersaison 2020 lanciert Lenk-Simmental Tourismus gemeinsam mit den AFA-Busbetrieben den «Simmental-Guide». Auf der abwechslungsreichen Fahrt vom Bahnhof Lenk zur Iffigenalp wird den Fahrgästen viel Spannendes von und über die Lenk erzählt: Warum heisst es «an der Lenk», was passierte genau während der «Wyberschlacht» oder warum muss nun die Siedlungsgeschichte im Kanton wegen dem Fund am «Schnidejoch» neu geschrieben werden. Der Busreiseführer startet mit seinen Geschichten am Wochenende vom 13./14. Juni 2020 auf der Linie Richtung Iffigenalp.

Erstellt am: 09.06.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel