Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Feine Kuchen und Brötli vom Frauenverein

Am letzten Samstag, 12. November war der Backwarenstand des Frauenvereins auf dem Bärenparkplatz vor der Molkerei schon früh besucht. Die morgendliche Kühle tat den feinen Torten gut und einige Kundinnen und Kunden brachten gleich eigene Tortenbehälter mit, um die jeweiligen Lieblingsstücke sicher nach Hause zu transportieren. Eine kleine Sitzecke mit Bänken und Tisch lud zum gemütlichen Schwatz vor Ort ein und wurde auch rege genutzt.

rating rating rating rating rating
Feine Kuchen und Brötli vom Frauenverein

© Kerstin Kopp

Jolanda Fähndrich, Andrea Willener, Ursula Regamey und Doris Wälti vom Frauenverein Zweisimmen waren schon früh am Morgen zur Stelle, um die feinen Sachen von süss bis salzig zu verkaufen.

Da der Hobbykünstlermärit und der internationale Tag für Menschen mit Beeinträchtigung dieses Jahr leider ausfallen und somit auch die bisher fixen «Einsätze» für die fleissigen Bäckerinnen vom Frauenverein ausfielen, wurde vom Vorstand nach einer Ersatzmöglichkeit gesucht, um dennoch Einnahmen zu generieren. Mit diesen – und auch den Einnahmen aus der Brockenstube – können dann wiederum Spenden getätigt werden.

Da der Märit im Gemeindesaal dieses Jahr nicht stattfinden wird, wurde Adventskünstlerin Vreni Zeller vom Frauenverein angefragt, ob sie ihre Werke neben dem Frauenvereinsstand verkaufen möchte. Sie kam, zur Freude der Liebhaberinnen ihrer kunstvoll verzierten, schönen Adventsgestecke und weihnachtlichen Dekorationen.

Dank des herrlich warmen Herbstwetters wurde der Anlass zu einem kleinen Dorfet und gegen Mittag waren schon die meisten Backwaren ausverkauft. Zum Glück wurden immer wieder neue Brötli frisch gemacht, und für Nachschub war so gesorgt.

Erstellt am: 16.11.2022

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel