Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nils Mani gewann den Abfahrts-Europacup in Abwesenheit

Swiss-Ski B-Kader-Athlet Nils Mani vom SC Schwenden darf trotz Verletzungspech feiern! In Abwesenheit des Diemtigtalers fand am 15. März im italienischen Sella Nevea die letzte Entscheidung im Abfahrts-Europacup statt. Und Nils Manis Vorsprung reichte zum Gewinn des Europacups 2019 in der Abfahrt, ohne am Finale am Start gestanden zu haben!

rating rating rating rating rating
Nils Mani gewann den Abfahrts-Europacup in Abwesenheit

© rk-photography.ch

Nils Mani konnte sich trotz verletzungsbedingter Abwesenheit den Europacup in der Abfahrt sichern und damit einen WC-Startplatz in der kommenden Saison.

Die engsten Verfolger von Nils Mani konnten die notwendigen Top-Platzierung am Europacup-Finale nicht erreichen, so dass der 26-Jährige die Führung inne behalten konnte und sich Europacup-Sieger 2018/2019 in der Abfahrt nennen darf. Mit diesem Titel hat sich der Speed-Spezialist aus Schwenden zudem einen Fixplatz im Abfahrts-Weltcup der kommenden Saison verdient gesichert.

Erstellt am: 19.03.2019

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel