Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Der Kiwanisclub Lenk-Simmental richtete «Geissestäli» auf dem Spielplatz am Lenkerseeli auf

Kiwanis schreibt sich bekanntlich auf die Fahnen, den Kindern dieser Welt zu dienen. Auch der Kiwanisclub Lenk-Simmental macht da begeistert mit und so war es für die «Büetzer» im Klub selbstverständlich, vergangenen Mittwoch den Bau des hölzernen Geissenstalls auf dem Spielplatz beim Lenkerseeli mit viel «Manpower» zu unterstützen und den Bau aufzurichten.

rating rating rating rating rating
Der Kiwanisclub Lenk-Simmental richtete «Geissestäli» auf dem Spielplatz am Lenkerseeli auf

Das Team von Rösti Bedachungen sorgte für das Dach, während die Kiwaner für das Zusammensetzen der Holzkonstruktion des «Geissenstälis» besorgt waren.

Die Co-Produktion erfolgte zwischen Lenk-Simmental Tourismus und einigen rührigen Gewerbebetrieben: So setzte Bowee Gartenbau den Boden und gab der Umgebung noch den nötigen Schliff, während Chaletbau Freidig die Holzkonstruktion produzierte. Das Dach wurde von Rösti Bedachungen gedeckt und die Handarbeit leisteten die handwerklich Begabten des Lenker Kiwanisclubs.

Gemeinsam ist ein gefreutes Holzhüsi entstanden, in dem die Zwerggeissen von Christian Bühler künftig logieren werden. Auf der Vorderseite sind zwei Fenster gesetzt worden, damit die «Kinder unserer Welt» hineinschauen und den Geissli beim «Hüsele» zugucken können.

Der Dank gilt allen, die sich für dieses sympathische Projekt spontan zur Verfügung gestellt haben. Die kleine Aufrichtefeier erfolgte im Rahmen des Kiwanisclubs noch am selben Abend: Das Team des Sporthotels Wildstrubel verlagerte einen Teil der Küche für einmal ans Lenkerseeli und der Grillschmaus mundete zu fröhlichen Melodien aus dem Schwyzerörgeli von Steff Zeller vorzüglich.

Ab Mitte Mai können die herzigen Zwerggeissli auf dem Spielplatz am Lenkerseeli besucht werden – was klein und gross bestimmt gleichermassen erfreuen wird.

Erstellt am: 07.05.2022

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel