Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Selbstunfall an der Lenk

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Freitag, 6. Mai kurz vor 13 Uhr die Meldung über einen Selbstunfall an der Lenk ein.

rating rating rating rating rating

Gemäss derzeitigem Kenntnisstand war eine Autofahrerin in Richtung Lenk unterwegs. Aus noch zu klärenden Gründen kam das Auto in einer Linkskurve von der Strasse ab und wurde dort auf eine Leitplanke gehoben. Das Auto überschlug sich, stürzte den Hang hinunter, kollidierte mit einem Fahrstromleitungsmast und kam neben den Gleisen zum Stillstand. Die leicht verletzte Lenkerin wurde ins Spital gebracht.

Die Lenkstrasse war für die Dauer der Bergungsarbeiten rund 30 Minuten gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Nebst der Kantonspolizei standen die Feuerwehren Zweisimmen und Lenk im Einsatz sowie Mitarbeitende der MOB und der BLS Netz AG.

Erstellt am: 10.05.2022

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel