Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ein spezielles Sommer-Spezial

Das Radio SRF1 hatte für 14 Tage das Thema «Ralph z’Alp»

Rund um das Leben auf der Alp hat das Radio SRF1 Berichte gebracht. Der beliebte Nachtclubmoderator Ralph Wicki stellte sich der Herausforderung, Älpler zu sein: Jeden Tag hat uns das Radio mit auf die Reise genommen, um uns das Leben auf der Alp Morgeten oberhalb Oberwil miterleben zu lassen.

rating rating rating rating rating

«Ralph z’Alp»

/

Keine einfache Aufgabe als Älpler: Raohp Wicki.

SZ-Autorin Edith Kammer im Gespräch mit Ralph Wicki.

Das SRF-Team hatte auch mit technischen Schwierigkeiten zu kämpfen.

Der Moderator Ralph Wicki musste während seinem zweiwöchigen Aufenthalt auf der Alp Morgeten hart arbeiten und zupacken – immer mit dabei das Mikrofon, um dann eins zu eins Spannendes zu berichten. Aus dem Studio wurden täglich rund um das aktuelle Geschehen erweiterte Berichte und Informationen gesendet.

Die Radiohörer wurden immer wieder mit einbezogen und es wurde live zugeschaltet. Noch besser aber war es, als Edith Kammer – als Schreiberin dieser Zeitung und als bekennender Ralph Wicki-Fan – am Mittwoch die Möglichkeit hatte, auf die Alp Morgeten zu fahren und vor Ort zu erleben, wie das Erstellen eines Radiobeitrages geschieht.

Nebst der Tatsache, dass die Tiere und die Natur das Tagesgeschehen bestimmen, ist die Stromversorgung und die mobile Datenübertragung ein weiterer Knackpunkt. Der Aufnahmeleiter Sirio Flückiger berichtete, dass es spannend gewesen sei und nicht immer so klappte, wie es geplant war. Es wurden aber alle Hindernisse bewältigt und eine Lösung gefunden.

Für die Radiohörer war es eine wunderschöne Reise auf die Alp. Auch als Gast haben wir die Möglichkeit, viele Dienstleistungen zu geniessen, so z.B. Übernachten, heisses Potbad, Molkenbad und gutes Essen. Dass das alles möglich war, sagen wir der Familie Christian Haueter und seinem Team auf der Alp Morgeten ein grosses Danke. Schön, haben sie das Radio bei sich aufgenommen. Gastfreundschaft und herzlichen Empfang durften wir erfahren. Ein wunderbarer Tag mit sehr vielen Eindrücken und Erfahrungen ging zu Ende.

Erstellt am: 07.09.2021

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel