Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Für mehr Leistung und ruhigere Flüge

Rega-Helikopter mit 5-Blatt-Rotor: Training in der Region

Die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega nimmt ihren ersten Rettungshelikopter der neuesten Generation mit Fünf-Blatt-Rotor in Betrieb. Zu Beginn der Wintersaison 2022/23 wird diese Maschine auf der Rega-Einsatzbasis in Sion (VS) ihren Dienst aufnehmen. Bis 2024/25 wird die bestehende H145-Flotte der Rega mit diesen fünfblättrigen Rettungshelikoptern ersetzt und erweitert.

rating rating rating rating rating
Rega-Helikopter mit 5-Blatt-Rotor: Training in der Region

© Armin Berger

Der neue Helikopter vom Typ H145 mit 5-Blatt-Rotor mit der Kennung HB-ZQO am vergangenen Montag auf der Rega-Basis in Zweisimmen.

Für mehr Möglichkeiten und mehr Sicherheit im Einsatz sorgt der neue Fünf-Blatt-Rotor, welcher die Nutzlastkapazität des Rettungshelikopters um 150 Kilogramm erhöht. Dadurch verfügt die Crew bei Einsätzen über deutlich mehr Leistungsreserve, was die Sicherheit erhöht, oder kann bei Bedarf zusätzliche Ausrüstung oder Fachspezialisten an Bord mitführen.

Das neue, vereinfachte Rotorsystem bringt neben der erhöhten Nutzlastkapazität aber noch einen weiteren, grossen Vorteil: Es reduziert den Aufwand für die Rega-Helikoptermechaniker bei Wartungsereignissen.

Auch in Zweisimmen und Umgebung konnte man den neuen Helikopter bereits sehen, da die Crews mit dem neuen Fluggerät in der Region derzeit trainieren.

Erstellt am: 28.06.2022

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel