Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lars Rösti neu mit Fanclub

Nach der erfolgreichen Europacup-Saison 2021/22 konnte sich Lars Rösti, der Skirennfahrer aus St. Stephan, einen fixen Startplatz im Weltcup sichern. Am letzten Wochenende im Oktober stehen bereits die ersten Rennen vor der Tür. Als Auftakt starten die Weltcupfahrer gleich in der Schweiz, auf der neuen Strecke «Grand Becca». Eine Piste, welche unterhalb des Matterhorns startet und in Italien endet.

rating rating rating rating rating
Lars Rösti neu mit Fanclub

Der Vorstand des Fanclubs mit Lars Rösti in der Mitte (hinten von links): Florian Rufener, Moritz Moor, Ueli Moor, Benjamin Moor und Dominic Rufener. In der vorderen Reihe Ramona Moor, Lars Rösti und Céline Aegerter.

Schon seit Längerem waren ein paar junge St. Stäffner daran, einen Fanclub für Lars zu gründen. Nach mehreren Zusammenkünften in diesem Sommer wurde am 15. September im Restaurant Chemi-Stube der Fanclub ins Leben gerufen. Bei einem leckeren Abendessen mit den Gründungsmitgliedern und dem Rennfahrer wurde auf eine erfolgreiche Saison angestossen.

Ziel und Zweck des Fanclubs ist es, Lars in guten und in weniger guten Zeiten im Skirennsport zu unterstützen. Ein Rennbesuch direkt am Pistenrand wird sicher auch ein Vorhaben sein. Jeweils im Frühling nach der Saison ist ein Treffen mit Lars und den Mitgliedern geplant.

Zum Saisonstart wünscht der Fanclub Lars alles Gute und eine unfallfreie Saison. Alle, die auch gerne dem Fanclub Lars Rösti angehören möchten, können sich über die Homepage von Lars anmelden oder sich bei einem Vorstandsmitglied melden.

Passend zum Saisonstart der «Grossen» beginnen auch die jüngsten Skifahrer aus St. Stephan mit dem Training. Ab dem 21. Oktober findet jeweils am Freitag das Hallentraining statt.

Erstellt am: 23.10.2022

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel