Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nach Rücktritt der Simmentaler Verwaltungsrätin Marianne Haueter

Wer aus dem Simmental vertritt nun «unser» Spital?

IG-Kerngruppenmitglieder erfuhren kürzlich, dass Marianne Haueter aus Oberwil, Verwaltungsrätin der Spital STS AG, Ende 2021 «das Handtuch geworfen hat» und als Verwaltungsratsmitglied demissioniert hat. Sie figuriert nicht mehr auf der STS-Webseite, wurde aber nicht ersetzt durch ein neues Mitglied aus dem Simmental. Die anderen Verwaltungsräte der STS stammen aus der ganzen Schweiz. Somit vertritt zurzeit kein Verwaltungsrat mehr die Interessen der Bevölkerung des Simmentals und der Patienten des Spitals in Zweisimmen.

rating rating rating rating rating
Wer aus dem Simmental vertritt nun «unser» Spital?

© Armin Berger

Nach dem Rücktritt von Marianne Haueter (Oberwil) ist im Verwaltungsrat der Spital STS AG kein Simmentaler Vertreter mehr vorhanden. Die IG Spitalversorgung sieht damit auch die Zukunft des Spitals Zweisimmen (Archivbild), das von der Spital STS AG betrieben wird, weiter gefährdet.

Die IG wundert sich, dass die Spital STS AG diesbezüglich die Einwohner im Einzugsgebiet des Simmentals bis heute nicht informiert hat. Die IG weiss, dass Marianne Haueter dem STS-Mainstream zu wenig hörig war. Unterstützung vom Verwaltungsrats-Mitglied aus dem Saanenland erhielt sie kaum. Sie konnte und wollte unter solchen Umständen nicht länger vor den Kopf gestossen werden und zog mit ihrer Demission ihre Konsequenzen. Die IG dankt ihr für ihren Einsatz.

Erstellt am: 14.04.2022

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel