Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Frühe Riedwäge-Märzglocken

«Osterglocke, Aprilglocke, Märzglocke», die Narcissus pseudonarcissus trägt im Simmental viele Namen. Zeitlich ist sie in Armin Bratschis «Simmentaler Wortschatz» mit «Abrelegglogge» Schnee von mehr als gestern. Frühlingsblumen blühen immer früher. Kunststück, wenn 2020 1,5C°, der Februar sogar 4,5C°, über dem Temperatur-Durchschnitt gewesen ist. Und der aktuelle Februar 2021 ist auf Wärmerekordkurs, genau wie der Lenkerhof auf Übernachtungsrekord ist.

rating rating rating rating rating
Frühe Riedwäge-Märzglocken

© Matthias Kurt

Am Dienstag noch kecke Blütenköpfe und heute blühen bereits – so früh wie selten – die ersten Riedwäge-Märzglocken.

Heute blühen bereits die ersten Riedwäge-Märzglocken unter dem majestätischen «Bärgaahore» an der Sparenmoosstrasse. Beim Fotoshooting am Dienstag liessen sie schon zartes, verführerisches Gelb bei den Blütenköpfen durchschimmern. Und sie erzählten köstliche Geschichten. Wie der Kleine Prinz feinen, nährstoffreichen, wüchsigen Sahara-Staub über sie geschüttet hat. Wie Frau Holle ihnen noch magischen Märzschnee versprochen hat. Und wie oben im Sparenmoos aktuell Milliarden Schneeblumen um die Wette glänzen. Die Riedwäge-Märzglocken lassen sich noch nicht in «Hornerglogge» umtaufen. Doch sie bereuen es, dass sie wegen ihren Wurzeln die aktuell fantastischen Sparenmoos-Loipen, Winterwanderwege und Schneeschuhtrails und das grandiose Licht nicht geniessen dürfen. Es freut sie, wenn Gäste auf der Fahrt ins Sparenmoos bei ihnen verlangsamen und das kleine Schöne am Weg bewundern. Auch das Sparenmoos ist flott auf einen neuen Februar-Park-Rekord unterwegs.

Erstellt am: 28.02.2021

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel