Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

«Schnellschte Obersimmentaler»

Schnelle Beine und warme Sonnenstrahlen

Am Mittwoch, 11. Mai fanden die Läufe «die schnellschte Obersimmentaler» in der Schulanlage Gwatt in Zweisimmen statt. Total standen knapp 100 Kinder und Jugendliche in den Formaten Sprint und 1000-Meter-Lauf am Start.

rating rating rating rating rating
Schnelle Beine und warme Sonnenstrahlen

Die Schnellsten: Sven Gobeli (Sieger Sprint), Janis Wittwer (Sieger 1000m) und Aline Amstutz (Siegerin Sprint). Es fehlt Annika Maier (Siegerin 1000m).

Schon fast ungewohnt waren die warmen Temperaturen und der Sonnenschein. Sonst zeigt sich doch das Wetter bei den alljährlichen schnellsten Obersimmentaler (SOS) meist eher spätwinterlich. Der Anlass war aber auch aus sportlicher und organisatorischer Hinsicht wieder ein Erfolg. 96 Teilnehmende standen am Start der Rennen, diese Zahl ist etwas über dem langjährigen Mittel.

Im Sprintfinal lief Sven Gobeli aus Boltigen die schnellste Zeit und kann sich für dieses Jahr «der schnellscht Obersimmentaler» nennen. Bei den Mädchen sicherte sich, wie schon im Vorjahr, Aline Amstutz, ebenfalls aus Boltigen, den Sieg. Im 1000-Meter-Lauf waren dies Janis Wittwer (Boltigen) und Annika Maier (Zweisimmen). Die detaillierte Rangliste kann auf Website des TV Zweisimmen eingesehen werden.

Die jeweils drei Schnellsten ihrer Jahrgänge qualifizierten sich zusätzlich für das Regionalfinal Berner Oberland in Interlaken am 28. Mai 2022.

Eindrücklich war erneut die Teilnahme von diversen Stars von übermorgen, so hatten doch die jüngsten Teilnehmer Jahrgang 2018. Das OK zeigt sich erfreut über die alljährliche Begeisterung der Kinder und auch deren erwachsenen Begleitpersonen und ist fest gewillt, die Anzahl der Anmeldungen weiter nach oben zu entwickeln. Es ist dabei auf die Mithilfe der Eltern und der Schulen angewiesen und bedankt sich schon jetzt, dass die Kinder und Jugendlichen weiterhin ein gutes Verhältnis zu Bewegung und Sport erhalten.

Erstellt am: 22.05.2022

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel