Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Eisstockclub Zweisimmen Rinderberg

Schweizermeisterschaften 2017

Mannschaften Flop, Einzelschützen Top. So könnte man die Schweizermeisterschaften 2017 in Wetzikon kurz beschreiben. Aber alles der Reihe nach.

rating rating rating rating rating
Schweizermeisterschaften 2017

Sandro Bischoff (links) wurde Schweizermeister U23, Madlaina Caviezel wurde Schweizermeisterin bei den Damen und Klemens Buchs wurde 3. Jugend- und bester U19-Spieler.

Am Donnerstag spielten die 1. Mannschaft mit Heinz Knöri, Bernhard Vorderegger, Andreas Bischoff und Tobias Bischoff so wie die 2. Mannschaft mit Thomas Hiltbrand, Andri Puorger, Peter Ziörjen und Sandro Bischoff die Vorrunde der A-Liga. Ziel war es, unter die ersten acht zu kommen, damit man die Rückrunde spielen durfte. Diese erreichten die beiden Mannschaften mit den Rängen fünf und sechs nur knapp. Es galt am Freitag, sich in der Rückrunde zu steigern. Leider gelang dies wiederum beiden Mannschaften nicht und sie belegten am Schluss die Ränge fünf (Zweisimmen 2) und sechs (Zweisimmen 1). Schweizermeister wurde der ESC Solothurn «Sunny-Boys».

Unsere zwei Damen Madlaina Caviezel und Svenja Buchs spielten am Donnerstag und Freitag die Damen-Duomeisterschaft. Sie belegten am Schluss den guten 6. Rang. Auch bei den Damen wurde der ESC Solothurn Meister. Am Samstag spielten Andreas, Tobias und Sandro Bischoff sowie Andri Puorger den Einzelwettkampf. Die drei Bischoffs qualifizierten sich souverän für den Final der besten 14. Am Schluss belegte Tobias den 5. (mit 575 P.), Sandro den 7. (mit 546 P.), Andreas den 9. (mit 539 P.) und Andri den 26. Rang. Schweizermeister wurde Fredy Weyermann vom ESC Solothurn mit 647 Punkten (Total 57 Schützen).

Die Sensation gelang Madlaina Caviezel bei den Damen: Sie wurde mit 493 Punkten Schweizermeisterin… Bravo!

Bei der Jugend spielten leider nur acht Spieler/-innen mit. So spielten in den Kategorien U23, U19 und U16 alle zusammen. Schweizermeister wurde Sandro Bischoff (U23, 271 P.) vor Orlando Bass (U16, 267 P.) und Klemens Buchs (U19, 231 P.). Fünfte wurde Svenja Buchs (U16, 185 P.) und siebter Simon Streun (U16, 161 P.). Am Sonntag spielten wir noch mit Markus Streun, Simon Streun, Klemens Buchs, Svenja Buchs und Madlaina Caviezel in der B-Liga mit. Auch hier belegten wir leider nur den 9. Rang und hatten somit keine Chance, um den Aufstieg in die A-Liga mitzuspielen.

Trotz dem mässigen Abschneiden der Mannschaften war es für den ESC Zweisimmen Rinderberg eine sehr erfolgreiche Schweizermeisterschaft.

Erstellt am: 26.01.2017

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel