Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lenk, Vordenk…

Von Dirk Breidenbach

rating rating rating rating rating

Lenk gebt Zeit zum Vordenken. Sehe den Bellevue! Vergesst das Nachdenken.

Die eigene Meinung und das eigene Tal, nur dies kann immer etwas bewirken.

Es braucht Pflege und Mühe, wie der Bauer sein Land bestellt oder sein Vieh pflegt ... Und: friedliche Absicht. Das Leben ist kein Ponyhof, kein Golfplatz und keine Betriebswirtschaftler-Schule.

Es geht weiter: Was wollt Ihr, Lenkerinnen, Lenker, Simmentalerinnen, Simmentaler ?

Geld ist lange nicht alles im Leben, Würde, Freundschaft, Gesundheit unbezahlbar. Frieden. Natur. Magie.

Wie wollt Ihr Euch in einer Zeit als Feriendestination zusammenraufen, durchsetzen und behaupten, wo im Zeitgeist eine gesellschaftliche Orientierungs- und Charakterlosigkeit erscheint? Könnt Ihr Frieden schliessen, Gräben zuschütten, seid Ihr Menschen, Freunde, echte Gastgeber oder nur, kurz, Gastnehmer?

Bitte, nehmt alle, auch die Studenten/-innen und Fachhochschullehrer, die über eine Sache nachdenken und macht etwas. Versprecht den Menschen und dem Gewerbe nicht neue Aufträge und goldene Eier. Irgendwo. Ein Ei aus Gold stillt keinen Hunger.

Denkt vor, schnallt Euch einfach die Tourenskis an, auf´s Wildhorn hoch (auch mal ohne Helikopter), kommt herunter und erarbeitet Euch das herrliche Gebiet und die Natur wirklich mit Schweiss und dem Herzen, um dann über Adelboden tourend, am Kandersteg im Durchreisetal, zu sehen, wie die Züge in’s Wallis fahren…

Nehmt die Sorgen der Menschen Ernst. Findet Antworten auf Gegenwart und Zukunft. Und findet Visionen, setzt Euch zusammen, beginnt, gemeinsam vorzudenken. Bescheiden. Bewusst.

Schaut in den faszinierenden Sternenhimmel über’m Wildstrubel. Unendlich, wohl dem, der mehr sieht als drei Sterne.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit des Lesens! Ihr habt es grossartig an der Lenk! Es ist Euer Erbe. Erkennt es und bewahrt es. Für Eure Kinder, vielleicht auch für unsere.

Wohlan und frohe Ostern ! Viele echte (ungoldene) Ostereier, Zeichen von Wohl und Fruchtbarkeit. ,

aus dem Rheinland,

Düsseldorf/Lenk

Erstellt am: 29.03.2018

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel