Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Neues Schulhaus Wiriehorn unter Dach und Fach

Vor dem grossen Schnee konnte der Neubau des Schulhauses Wiriehorn aufgerichtet, mit Fenster versehen und geheizt werden. Somit ist nun der Innenausbau voll im Gang, so dass das Schulhaus zum Schulanfang im August 2017 bereit sein wird.

rating rating rating rating rating
Neues Schulhaus Wiriehorn unter Dach und Fach

Schulhaus Wiriehorn unter Dach, aber noch ohne Holzverkleidung.

Nach den Aussagen von Peter Olf, Architekt, läuft der Bau sowohl nach Zeit- wie nach Kostenplan. Das Schulhaus wird termingerecht, für das neue Schuljahr 2017, bezugsbereit sein. Damit werden die «Kindergärteler» und Schüler des hinteren Diemtigtals ins grosszügige und moderne Schulhaus einziehen können. Drei Klassenzimmer mit zugehörigen Gruppenräumen, ein Kindergarten und Fachräume für textiles Arbeiten und Holzbearbeitung warten auf die heute in diversen Schulhäusern verteilten Kinder. Auch ein Mehrzweckraum für den Mittagstisch ist vorgesehen.

«Es freut sich die ganze Schule auf das neue Schulhaus», meinte Ruedi Wyss, Gemeinderat, zuständig für das Bildungswesen.

Damit wird sich das Schulwesen im Diemtigtal ab August 2017 auf zwei grosse, zeitgemässe Schulhäuser konzentrieren, nämlich Oey und Wiriehorn. Früher wurde in acht Schulhäusern unterrichtet, zum Teil ohne Turnhallen. Mit dieser Beschränkung auf zwei Schulzentren wird die komplizierte Schulstruktur vereinfacht.

Den Entscheid zu dieser Zweier-Lösung hat die Gemeindeversammlung in einer sorgfältigen, langwierigen Abstimmung 2013 gefasst (wir haben berichtet).

In den verbleibenden früheren Schulhäusern sind teilweise Wohnungen entstanden, teilweise ist deren Umnutzung noch offen.

Erstellt am: 24.01.2017

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel