Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gyorgi und Daniela Spasov bei den Februarkonzerten

Beeindruckendes Konzert mit Akkordeon und Klavier

Zum Start der diesjährigen Februarkonzerte spielten Gyorgi und Daniela Spasov als Duo am Freitagabend, 31. Januar 2020 in der reformierten Kirche Zweisimmen. Beide bewiesen ihre Virtuosität am Akkordeon und Klavier und begeisterten mit ihrem perfekt aufeinander eingegangenen gemeinsamen Spiel.

rating rating rating rating rating
Beeindruckendes Konzert mit Akkordeon und Klavier

Das Musikerehepaar Daniela und Gyorgi Spasov überzeugte auch als Duo mit seiner Musik am Klavier und Akkordeon.

Zum Beginn des Konzertes freute sich Klaus Burkhalter, die zwei Musiker als nicht so oft gehörtes Duo mit Akkordeon und Klavier präsentieren zu können. Zahlreiche Zuhörende und auch Schülerinnen und Schüler von den beiden sympathischen, an der Musikschule Saanenland-Obersimmental unterrichtenden Lehrkräften waren zum gemeinsamen Konzert gekommen.

Mit einem berührenden Prélude von César Franck gelang den beiden ein wunderbarer Einstieg in das Konzert am Akkordeon und Klavier. Es folgten Stücke überwiegend jüngerer Komponisten mit einem hohen künstlerischen Level, die mit einer unglaublichen Intensität und Konzentration vorgetragen wurden.

Ein Höhepunkt war sicherlich «S.O.S», ein Stück von Viacheslav Seminov in Erinnerung an den Untergang des Atom-U-Bootes in der Barentsee im Jahr 2000.

Die vorgetragenen Stücke forderten die Zuhörenden heraus, sich auch auf unkonventionelle Musik einzulassen und diese auf sich wirken zu lassen. Das professionelle Musikerehepaar Gyorgi und Daniela Spasov zeigte einmal mehr, welch starke Emotionen mit Musik ausgedrückt werden können und wie vielfältig Musik sein kann. Bei der Zugabe war die Freude und Liebe der beiden an der Musik spürbar und auch die Erleichterung über das gelungene, sehr anspruchsvolle Konzert, welches höchste Konzentration und Anspannung von beiden forderte.

Beeindruckendes Konzert mit Akkordeon und Klavier

Daniela und Gyorgi Spasov gingen mit dem Publikum bereits seit dem ersten Stück auf eine musikalische Reise.

Erstellt am: 10.02.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel