Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

U16 Schweizermeisterschaften 2020 in Zweisimmen

Die Helvetia Nordic Trophy 2019/20 zu Gast im Sparenmoos

Als Saisonhöhepunkt der jungen Langläuferinnen und Langläufer gingen am 15. und 16. Februar auf dem Sparenmoos die U16-Schweizermeisterschaften über die Bühne.

rating rating rating rating rating

U16 Schweizermeisterschaften 2020 in Zweisimmen

/

© Beat Bachmann

Der Bündner U16-Läufer Niclas Steiger.

© Beat Bachmann

Emsiges Treiben in der Wachszone auf dem Sparenmoos am Sonntagmorgen.

Bei den jahrgangsprämierten U13-Mädchen landete Jael Zeller aus Zweisimmen auf dem 5. Rang und lief mit acht Sekunden Rückstand knapp am Podest vorbei.

© Beat Bachmann

Podest der U16 Mädchen.

© Beat Bachmann

Podest der U16 Knaben.

© Beat Bachmann

Das Staffelpodest der Mädchen.

© Beat Bachmann

Das Staffelpodest der Knaben.

179 junge Langläuferinnen und Langläufer haben sich am Wochenende im Sparenmoos zum dritten von vier Wettkämpfen der Helvetia Nordic Trophy getroffen.

Am Samstag fanden die Einzelrennen in der freien Technik über eine Distanz von fünf Kilometern respektive siebeneinhalb Kilometern statt. Bei zwei Grad Celsius starteten um 9.45 Uhr zuerst die U14 Kategorien, anschliessend folgten die U16 Kategorien.

Am Sonntag folgten die Staffelrennen U16 in der klassischen Technik. Bei den Mädchen startete eine Schar von 26 Staffeln, am Ende durften sich die Athletinnen des Bündner Skiverbandes mit Leandra Beck, Lea Zimmermann und Anina Hutter als Staffelmeisterinnen feiern lassen. Bei den Knaben waren 60 Staffeln am Start.

Auszug aus der Rangliste
Mädchen U14 (4 km): 1. Ilaria Gruber, Alpina St. Moritz, 10:51.2; 2. Lena Baumann, Einsiedeln, 11:22.7; 3. Nina Cantieni, Piz Ot Samedan, 11:34.1; 17. Jael Zeller, Zweisimmen, 12:42.0; 30. Fiona Tschanz, Zweisimmen, 13:16.2; 39. Celia Perren, Lenk, 13:46.3.

Knaben U14 (5 km): 1. Robin Bläsi, Bual Lantsch, 12:04.4; 2. Nolan Gertsch, Bex, 12:04.9; 3. Vince Vogel, Schwendi-Langis, 12:21.2.

Mädchen U16 (5 km): 1. Anina Hutter, Rätia Chur, 12:29.9; 2. Leandra Beck, Alpina St. Moritz, 12:39.2; 3. Nadia Steiger, Horw, 12:42.9; 38. Jana Perren, Lenk, 15:42.3; 40. Sophie Müller, Zweisimmen, 15:52.9; 41. Anja Stalder, Zweisimmen, 16:01.9.

Knaben U16 (7.5 km): 1. Niclas Steiger, Piz Ot Samedan, 17:47.3; 2. Silvan Hauser, Riedern, 18:19.4; 3. Matthias Riebli, Schwendi-Langis, 18:26.8; 15. Jan Furrer, Lenk, 19:12.2, 39. Marco Stalder, Zweisimmen, 21:16.2.

Erstellt am: 19.02.2020

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Interessante Artikel