Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Dritter Saisonsieg für Rollhockeyclub Wimmis

RHC Wimmis gewann gegen Schweizermeister

Im letzten Qualifikationsspiel gelang dem Rollhockeyclub Wimmis der dritte Saisonsieg. Mit einem 8:5 setzten sich die Niedersimmentaler gegen den amtierenden Schweizermeister aus Diessbach durch. Die Mannschaft konnte mit diesem wichtigen Sieg die rote Laterne abwehren und beendete die Qualifikation auf dem 7. Platz.

rating rating rating rating rating
RHC Wimmis gewann gegen Schweizermeister

Yannic Lanz vom RHC Wimmis

Das Spiel begann und die Wimmiser waren von Sekunde eins an bereit. Nach nur 148 Sekunden verwertete Gottwald einen Abpraller zur 1:0 Führung. Dies war der Startschuss für die erfolgreiche Partie, in welcher der RHC Wimmis äusserst effizient agierte. Zuerst traf Wittwer, danach erneut Gottwald und kurz vor der Pause gelang Ramon Meier der vierte Wimmiser Treffer. Auf Seite der Seeländer traf der argentinische Shootingstar Xavier Solera. Somit stand es zum Pausenpfiff 4:1 für die Hausherren.

In der zweiten Halbzeit drehten die Diessbacher nochmals auf, doch nutzten die Wimmiser ihre Konterchancen konsequent, sodass es zwischenzeitlich zu einem Viertorevorsprung kam.

In der Schlussphase konnte der RHC Wimmis die Nerven trotz Chaos behalten und gab die drei wichtigen Punkte nicht mehr aus der Hand.

Nun geht es in die wichtigste Phase der Saison, in die Playouts. Davor findet aber noch eine zweiwöchige Nati-Pause statt. Für den RHC Wimmis sind Jonathan Brand, Patrick Wittwer und Andrin Gottwald am Coupe des Nations über Ostern im Einsatz.

Erstellt am: 21.03.2024

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare

Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Interessante Artikel